PRS - Rollenspiel Forum

  • 23. September 2018, 03:40:37
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Helft mit bei der Entstehung von PRS 2.0. Ihr sagt, was verbessert werden soll und was ihr toll findet. Diskutiert im Forum mit!

Autor Thema: Zyrris 1 - Schritt 1  (Gelesen 3127 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jakabar

  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
    • http://www.zyrris.de
Zyrris 1 - Schritt 1
« am: 01. November 2004, 21:19:51 »

Hoch im Norden liegt das Land Morad. Es trennt die zivilisierten Länder des Westens von den Barbaren in den eisigen Regionen. Morad ist ein rauhes, zerklüftetes Land. Eisige Winde wehen von Norden herab und selbst jetzt, im Hochsommer des Jahres 1203 ist es nur am Mittag einigermassen warm.



So freut es euch, als ihr auf eurer Wanderung endlich an einem Gasthof halt machen könnt, von dem man euch schon viel erzählt hat. Hier am Fuße der Berge, von denen selbst im Sommer der Geruch des Schnees herunterweht, liegt "Dariks Taverne". Darik selbst begrüsst euch und bittet euch Platz zu nehmen. Es gibt eine kräftige Fleischsuppe und einen Humpen Bier für jeden.



Nachdem euch die Suppe den Magen gewärmt hat, schaut ihr euch um. Drei Tische sind besetzt [bis jetzt]. An einem sitzt ein mürrisch dreinblickender Dornagh (Zwerg - Tom), an einem anderen ein ebenso mürrisch dreinblickender Crunagh (Ork - Daniel); und zuletzt sitzt noch an einem weiteren Tisch ein Lupirim (miracle), ein Wolfsmensch.



[Hier könnt ihr euch beschreiben, wenn ihr wollt]



[An alle anderen, die noch mitmachen wollten, langsam wirds Zeit, euch zu melden!]



Als etwas Ruhe einkehrt, macht sich Darik höchstselbst auf, eine seiner Geschichten zum besten zu geben....
Gespeichert

Entdecke die Welt von Zyrris - eine Welt voller Heldentaten und Abenteuer!

Tom

  • Gast
Zyrris 1 - Schritt 1
« Antwort #1 am: 02. November 2004, 17:26:34 »

Die feuerroten Haare des Zwergs waren zu einem langen Zopf geflochten. Einige Strähnen im Bart waren ebenfalls geflochten und wurden von kleinen metallenen Ringen zusammen gehalten. Die tief grünen Augen richteten sich nicht von dem Humpen der vor ihm stand. Neben diesem lag der Helm des Zwergs, welcher mit gold verziehrt war. Seine Schultern wurden durch zwei beeindruckende Panzerplatten geschützt, der rest des Körpers von einem langen Kettenhemd verdeckt. Auf seinem Rücken hang ein gewaltiger Kriegshammer, dessen Kopf durch bronzene Schriftzeichen verfeinert wurde. Er trug eine Hose aus grobem Leder und zwei mit metall verstärkte Handschuhe. Über dem Hocker hang noch ein Mantel, der innen mit einigen Fellen, ziemlich amateurhaft, gefüttert war.



*off game*

Habs mal mehr wie in einer Geschichte geschrieben...tut der Atmosphäre sicherlich gut :)

*on game*
Gespeichert

jakabar

  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
    • http://www.zyrris.de
Zyrris 1 - Schritt 1
« Antwort #2 am: 06. November 2004, 10:54:14 »

Darik ist höchst erfreut, seit langer Zeit mal wieder einen Angehörigen seines Volkes zu treffen und gibt dem Zwerg eine Runde nach der anderen aus, um alle Geschichten zu hören, die dieser zu erzählen hat. Darik ist begierig darauf, alle Neuigkeiten zu erfahren, da er hier im Gasthaus nicht viel erfährt, nur das, was Reisende erzählen. Als der Reisende Zwerg erwähnt, das er auf der Rückreise in seine Heimat ist, blickt Darik ein wenig wehmütig aber auch besorgt drein.



"Mein Freund, es ist eine schlechte Zeit zu reisen. Ich bin ein wenig in der Kunde der Sterne bewandert, und ich weiß, das bald die große Finsternis beginnt. Ich bezweifle, das du es vorher schaffst, zu Hause anzukommen. Aber ich kann euch auch nicht hier halten! Das weiß ich! Vielleicht sollte ich mit euch kommen. In nächster Zeit wird es keine Reisenden mehr geben und die Gegend hier wird auch nicht mehr die Sicherste sein!"



Wehmütig blickt Darik zum Kamin, über dem eine feine silberne Streitaxt aufgehängt ist. Dann erhebt er sich um die anderen Gäste zu bewirten.
Gespeichert

Entdecke die Welt von Zyrris - eine Welt voller Heldentaten und Abenteuer!

Tom

  • Gast
Zyrris 1 - Schritt 1
« Antwort #3 am: 06. November 2004, 15:43:15 »

Der Zwerg lauscht den Worten Dariks mit großem Interesse, winkt aber bei den Worten über die große Finsternis ab. Er grinst seinen Gegenüber an und deutet mit einem kurzen Zwinkern auf seinen Rücken.



Mein Freund, ihr müsst lange Zeit hier verbracht haben, das ihr vergesst das Finsternis keineswegs etwas ist, das einen der Unsrigen zögern lässt. Dort wo ich herkomme, mein Freund, ist die Finsternis stehts vorhanden.



Der Zwerg leert seinen Humpen und hämmert den Krug kurz darauf wieder auf den Tisch.



Ah, ihr wollt mich begleiten? Nun, ich habe nichts gegen einen Mitstreiter...vielleicht könnt ihr mir etwas von euren Erfahrungen hier berichten, selbstverständlich werde ich auch gerne mein Wissen mit euch teilen.



Dem Zwerg fallen die Wehmütigen Blicke seines Gegenübers auf.



Ihr scheint eure Heimat zu vermissen...ich kann es verstehen...die steinernen Hallen der Heimat zu verlassen war auch für mich nicht leicht. Doch seit euch gewiss, die Wände der Berge werden euch willkommen heissen...egal wie lange ihr fort ward.



Der Zwerg lacht lauthals.
Gespeichert

miracle

  • Pro Famulus
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Zyrris 1 - Schritt 1
« Antwort #4 am: 07. November 2004, 19:36:37 »

An einem Tisch in einer Ecke sitzt ein euch als Lupirim bekanntes Wesen.

Es scheint sich um ein Weibchen zu handlen. Sie sitzt vor ihrem Bier und scheint angestrengt über etwas nachzudenken.



Sie trägt eine helles Leinenhemd unter einer Lederweste und eine dunkelbraune Stoffhose. Sie trägt Waffen bei sich, die eine gewisse Ähnlichkeit mit Säbeln aufweisen.

Ihr grau-braunes Fell ist ziemlich zottig und scheint lange nicht mehr mit der eigentlich nötigen Sorgfalt gepflegt worden zu sein.

In einer Tasche die neben ihr auf einem Stuhl liegt scheint sie all ihr Gepäck zu haben.
Gespeichert

Daniel

  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
    • Profil anzeigen
    • http://home.arcor.de/grueppchen/
Zyrris 1 - Schritt 1
« Antwort #5 am: 13. November 2004, 16:49:44 »

Mitten im Raume sitzt eine große und breite Gestalt.

Bei näherem Betrachten kann man sie als einen Crunagh identifizieren.

Lauthals singt er ein paar Lieder, wobei er stark am lallen ist.

In großen Zügen trink er sein Bier aus und schreit sofort nach einem neuen.

Wobei er ein wenig aufsteht.

Bei dieser Bewegung hört man das schwarze Kettenhemd, welches er trägt, leise klimpern.

Am ganzen Körper trägt er irgendwelche Fellfetzen um sich vor der Kälte zu schützen.

Seine langen schwarzen Haare liegen offen auf den kräftigen Schultern.

Die mächtige Streitaxt, die er gut zu führen weiß, liegt immer griffbereit neben ihm auf dem Tisch.

Geistesabwesen und fast schon nachdenklich sitzt er dort, wackelt mit seiner Hand an seinem Nasenring und wartet auf sein nächstes Bier.
Gespeichert
Ich frage mich was wäre wenn man den Teller Bank genannt hätte und die Bank Teller? Würde man sich dann jetzt auf den Teller setzen und von der Bank essen ?

jakabar

  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
    • http://www.zyrris.de
Zyrris 1 - Schritt 1
« Antwort #6 am: 15. November 2004, 09:59:33 »

Die Tür wird aufgestoßen und ein kalter Windhauch fegt in die Gaststube. Das Kaminfeuer flackert gefährlich und Funken fliegen umher. Eure Blicke wandern zur Tür und dort steht jemand im Eingang und starrt hinein.



"Kommt rein, Mann", ruft Darik, "es wird kalt, willkommen in Dariks Taverne. Setzt euch, ich bringe euch gleich etwas zu essen!"



Ein Mann betritt die Schänke und sieht sich kurz um, dann dreht er sich um und winkt nach draußen. Daraufhin betreten ein weiterer Mann, eine Frau und ein Kind die Gaststube. Der Mann schließt die Tür hinter sich und langsam kehrt die Wärme des Kaminfeuers zurück.



Der erste Mann ist ein Hüne, fast 2 m groß, muskulös gebaut und mit Fellen bekleidet. Ein gewaltiges Breitschwert baumelt in einer Halterung an seinem Rücken. Mißtrauisch blickt er sich um und deutet dann auf einen freien Tisch. Der andere Mann wirkt ausgemergelt, ein Bart ziert sein Gesicht, mehr sieht man nicht, da er in einen dicken Mantel gehüllt ist. Die Frau bewegt sich grazil zu ihrem Platz. Sie ist von fast derber Schönheit. Das Kind ist ein kleiner Junge, ihr schätzt ihn auf etwa 10 Jahre alt. Er blickt mit neugierigen Augen um sich und bleibt kurz beim Tisch des Zwerges stehen.



Er blickt tief in die Augen des Zwerges und lächelt dabei. [Tom] Der Zwerg kann den Blick nicht lange aushalten, es ist, als ob das Kind tief in deine Seele schaut. "Borin, komm hierher!" ruft der Hüne und der Junge läuft lachend zum Tisch des seltsamen Gespann.



Die Frau zieht ihren Mantel aus, darunter trägt sie ein weißes Gewand, eigentlich viel zu kalt für diese Gegend. Der Mann behält seinen Mantel an, anscheinend friert er. Der Hüne lehnt sein Schwert an die Seite des Tisches und setzt sich ebenfalls. Kurz darauf bringt Darik das Essen.



Der Mann im Mantel rührt sein Essen nicht an, stumpf starrt er vor sich hin. Plötzlich stöhnt er auf und sein Kopf kippt vornüber und er fällt vom Stuhl....
Gespeichert

Entdecke die Welt von Zyrris - eine Welt voller Heldentaten und Abenteuer!

jakabar

  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
    • http://www.zyrris.de
Zyrris 1 - Schritt 1
« Antwort #7 am: 15. November 2004, 10:00:22 »

Falls ihr euren Charakteren schon Namen gegeben habt, lasst sie mir bitte zukommen!
Gespeichert

Entdecke die Welt von Zyrris - eine Welt voller Heldentaten und Abenteuer!

Tom

  • Gast
Zyrris 1 - Schritt 1
« Antwort #8 am: 15. November 2004, 19:21:25 »

Der Zwerg sieht sich eingehend die Gruppe an. Als der Mann zu Boden geht springt er auf. Sein Kettenhemd gibt ein klirrendes Geräusch von sich, während der Hammer auf seinem Rücken kurz in der Halterung springt. Er kniet sich neben dem Mann nieder.



Alles in Ordnung?



Er untersucht den Mann nach einem Lebenszeichen.
Gespeichert

jakabar

  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
    • http://www.zyrris.de
Zyrris 1 - Schritt 1
« Antwort #9 am: 16. November 2004, 10:29:13 »

Der Mann selbst ist besinnungslos und gibt keine Antwort. Schweiß steht auf seiner Stirn und sein Atem geht stoßweise. Besorgt beugt sich auch die Frau in weiß über ihn. Sie hält seine Hand und scheint in sich gekehrt zu sein.



Darik, der glaubt es war seine Suppe, beteuert seine Unschuld und sagt dem Hünen, das sie das Essen nicht bezahlen brauchen.



"Sein Geist hat seinen Körper verlassen!" sagt da die Frau, "ich konnte ihn nicht halten. Wenn er nicht schnell Hilfe bekommt, ist er verloren! Sein Körper wird verfallen wenn der Geist nicht zurückkehrt!"



Plötzlich steht der Junge bei Ihnen und beugt sich mit ernstem traurigem Gesicht zu dem Mann herunter. Er berührt seine Stirn und flüstert etwas. Das Feuer im Kamin flackert und euch allen wird plötzlich sehr kalt. Die Luft im Raum scheint um einige Grade kühler zu werden. Dann wird das Gesicht des Mannes blaß, dann weiß, dann der Rest des Körpers, während langsam sein Körper zu Eis erstarrt. Der Vorgang dauert nur etwa 1 Minute, dann lässt der Junge los und schläft auf der Stelle ein.....
Gespeichert

Entdecke die Welt von Zyrris - eine Welt voller Heldentaten und Abenteuer!

jakabar

  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
    • http://www.zyrris.de
Zyrris 1 - Schritt 1
« Antwort #10 am: 09. Dezember 2004, 20:57:02 »

Mangels Interesse und Zeit geschlossen!
Gespeichert

Entdecke die Welt von Zyrris - eine Welt voller Heldentaten und Abenteuer!
 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 21 Abfragen.