PRS - Rollenspiel Forum

  • 15. Dezember 2018, 00:00:55
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Helft mit bei der Entstehung von PRS 2.0. Ihr sagt, was verbessert werden soll und was ihr toll findet. Diskutiert im Forum mit!

Autor Thema: Charaktererschaffung  (Gelesen 1316 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

miracle

  • Pro Famulus
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Charaktererschaffung
« am: 05. August 2004, 13:34:59 »

Hi Allerseits!



Ich hab gestern Abend mal in den Kurzregeln die Charaktererschaffung überflogen und hab jetzt ein paar fragen dazu (ja, ich geb zu nur überflogen, wenn ich also was überlesen haben sollte bitte nicht schimpfen  ;-) )

Also zu den weiteren Attributen Nk, Fk, Aw und Mw. Dabei steht, dass der Magiewert optional ist. Ich hab das so verstanden, dass man entweder einen Charakter ohne dieses Attribut spielt (der also nicht zaubern kann) oder einen mit (der zaubern kann). Oder sagt man in der gesamten Gruppe, dass ohne den Mw gespielt wird, und das zaubern wird dann irgendwie anders geregelt (aber wär das nicht unlogisch?).

Zweite Frage: Was heißt KGN? Ich bin immerhin schon soweit, dass ich weiß, dass es irgendwas mit Gewicht zu tun hat. Und wo find ich den dazugehörigen Wert?

Dann noch ne Frage zu den Waffen/Künsten/Ausrüstung. Kann man sich da einfach so viele wie man will, oder ist das irgendwie begrenzt?

Und dann noch eine letzte Frage zu den Künsten. Genau gesagt zu der Tabelle. Zuerst mal: Was bedeutet das KF hinter manchen Künsten, und wie sind die von den dabeistehenden Attributen abhängig?



So das wars erstmal, wenn mir noch was auffällt meld ich mich noch mal  ;-)



Ciao



Lena
Gespeichert

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #1 am: 10. August 2004, 21:09:59 »

Zitat von: miracle


Dabei steht, dass der Magiewert optional ist. Ich hab das so verstanden, dass man entweder einen Charakter ohne dieses Attribut spielt (der also nicht zaubern kann) oder einen mit (der zaubern kann). Oder sagt man in der gesamten Gruppe, dass ohne den Mw gespielt wird, und das zaubern wird dann irgendwie anders geregelt (aber wär das nicht unlogisch?).





Puh, immer eins nach dem anderen!

Also zu Frage 1:

Die erste Annahme ist richtig!

Der einzelne Spieler entscheidet, ob und wie gut er zaubern kann. Die die Kämpferischen Werte und der MW bei der Erschaffung aus einem Pool bedient werden, bedeutet ein hoher MW = niedrige Kampfwerte (und umgekehrt).

Mit einem miesen MW kann man aber nicht nur nicht zaubern, sondern auch keine magischen Artefakte nutzen!
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #2 am: 11. August 2004, 19:36:57 »

Zitat von: miracle
Also zu den weiteren Attributen Nk, Fk, Aw und Mw. Dabei steht, dass der Magiewert optional ist.


Jepp!

Zitat von: miracle
Ich hab das so verstanden, dass man entweder einen Charakter ohne dieses Attribut spielt (der also nicht zaubern kann) oder einen mit (der zaubern kann).


Nicht ganz. Wenn ein Charakter diesen Aktionswert nicht besitzt, kann er weder zaubern noch magische Artefakte führen. Hat er einen MW größer als 0, so kann er auf jeden Fall magische Artefakte führen, deren Stufe nicht größer als der MW ist. Zaubern kann er nur, wenn er darüber hinaus auch das Zaubern erlernt hat

Zitat von: miracle
Oder sagt man in der gesamten Gruppe, dass ohne den Mw gespielt wird, und das zaubern wird dann irgendwie anders geregelt (aber wär das nicht unlogisch?).


Dann gibt es erst mal keine Magie. Das kann bei einem Setting durchaus logisch sein. Wenn man z.B. ein Abenteuer auf unserer Erde spielt und Magie nicht möglich ist, so ist es sinnlos, wenn die Charaktere einen MW erwerben. Damit aber dadurch nicht alle anderen Werte überproportional anwachsen, kann der MW abgesetzt werden und man hat so nur 27 statt 32 Punkte zum Verteilen auf die 3 (anstelle der 4) Werte.

Zitat von: miracle


Zweite Frage: Was heißt KGN? Ich bin immerhin schon soweit, dass ich weiß, dass es irgendwas mit Gewicht zu tun hat. Und wo find ich den dazugehörigen Wert?


Der KGN ist bei den Rassebeschreibungen zu finden. Er ist die obergrenze für ein Normalgewicht - alles darüber ist also Übergewicht. Letzteres führt dazu, daß man sich nicht mehr so schnell bewegen kann. Der KGN ist ein optionaler Wert.

Zitat von: miracle


Dann noch ne Frage zu den Waffen/Künsten/Ausrüstung. Kann man sich da einfach so viele wie man will, oder ist das irgendwie begrenzt?


Künste muß man ja durch Punkte kaufen, womit es dabei eine Grenze gibt. Ausrüstung und Waffen können wir nicht begrenzen, das muß der Spieler mit dem SL ausmachen.

Zitat von: miracle
Und dann noch eine letzte Frage zu den Künsten. Genau gesagt zu der Tabelle. Zuerst mal: Was bedeutet das KF hinter manchen Künsten, und wie sind die von den dabeistehenden Attributen abhängig?


KF steht für Fachkunst - also einer Kunst, die nur dann angewendet werden darf, wenn man sie erlernt hat. Zaubern wäre eine Fachkunst, denn Zaubern ist nur dann möglich, wenn man weiß wie es geht. Klettern ist keine Fachkunst, denn jeder kann - auch wenn er es noch nie gemacht hat - versuchen zu klettern und wird daran nicht zwangsläufig scheitern.



Ich hoffe, wir konnten Dir ein wenig helfen.



Viele Grüße,

Ingo
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten
 

Seite erstellt in 0.244 Sekunden mit 142 Abfragen.