PRS - Rollenspiel Forum

  • 25. September 2018, 23:54:44
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir haben jetzt einen Telegram News Kanal für alle mobilen Geräte und PC: telegram.me/pyramos

Autor Thema: "Mischlinge"  (Gelesen 4867 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: "Mischlinge"
« Antwort #15 am: 22. Februar 2011, 21:41:37 »

Mit meinem Kender habe ich solche Konflikte schon (die Gruppe durfte es leidlich erfahren, weil ich mich in einem Abenteuer gegen sie stellte und mit aller Kraft zu verhindern versuchte, was sie erreichen woltle) versucht deutlich auszuspielen. Gut da war es kein Problem meiner Herkunft sondern ein Gewissenskonflikt, aber es gibt ja auch die Leute, die die Tragik ihres bisherigen Lebens gut in das Spiel einbauen können.


Du meinst aber nicht zufällig den Kender, der seinen eben neu gelernten Zauber "Illusionstür" so ausprobiert hat, dass die Figur eines Mitspielers mit voller Wucht gegen die Wand gerast ist? Ich hatte als SL tagelang Muskelkater vom Lachen.  :-)=)




Ja das stimmt und diese Charaktere in Kombination mit Spielern die eben das schaffen machen das Spiel richtig spannend und für alle, selbst für den Spielleiter und Spieler die grade echt nicht wissen, was sie tun sollen, interessant

Leider muss ich zu dieser Äußerung feststellen, dass selbst noch so gut ausgearbeitete Figuren mit wirklich interessanten inneren Konflikten oft von den Mitspielern überaupt nicht entsprechend wahrgenommen werden. In der Gruppe des o.a. Kender befindet sich ein Mischling (meine Figur) die die Gruppe in naher Zukunft entweder retten oder vernichten wird. Entsprechende Andeutungen hat es schon gegeben. Reaktionen (trotz einiger guter Mitspieler): Null.

Wesentlich schlimmer hatte ich es vor vielen Jahren in einer anderen Runde. Diese hat einen Flüchtlingszug begleitet, bei dem ich JEDEM EINZELNEN NSC des Trecks - vom jüngsten Kind bis zum ältesten Veteranen - eine wirklich verdammt gute Hintergrundgeschichte und tlw. einzigartigen Eigenschaften verpasst hatte. Obwohl die SC diese NSC eine Woche lang begleitet haben, betrug der Kommunikationsaspekt schlicht ... Null!

 :argh:
« Letzte Änderung: 22. Februar 2011, 21:49:18 von Rene »
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: "Mischlinge"
« Antwort #16 am: 22. Februar 2011, 22:03:42 »

Leider muss ich zu dieser Äußerung feststellen, dass selbst noch so gut ausgearbeitete Figuren mit wirklich interessanten inneren Konflikten oft von den Mitspielern überaupt nicht entsprechend wahrgenommen werden. In der Gruppe des o.a. Kender befindet sich ein Mischling (meine Figur) die die Gruppe in naher Zukunft entweder retten oder vernichten wird. Entsprechende Andeutungen hat es schon gegeben. Reaktionen (trotz einiger guter Mitspieler): Null.

Dir ist aber schon klar, daß Du Deine Mitspieler vollkommen überfordert hast, oder? Dein Char trat anfangs als stiller, nachdenklicher Charakter auf, der sich nur ungern mitteilt. Als er dann nach und nach offener wurde hat das niemand bemerkt, weil Dein Charakter eben der stille, nachdenkliche Typ ist und von allen bis in alle Ewigkeit so gesehen wird. Daß es keiner bemerkt hat stimmt aber auch nicht so ganz. Dein Halbelb und mein Kender hatten da ja ein Gespräch - kurz bevor er "verschwand".
Das nächste Problem ist, daß wir die Runde aber nur alle zwei Jahre einmal spielen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, worüber mein Kender und Dein Charakter sich damals so genau unterhalten haben, nur daß es irgendwie um eine Bürde ging, wenn ich mich nicht täusche.

Beste Grüße,
Ingo
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: "Mischlinge"
« Antwort #17 am: 22. Februar 2011, 22:15:10 »

Dir ist aber schon klar, daß Du Deine Mitspieler vollkommen überfordert hast, oder? Dein Char trat anfangs als stiller, nachdenklicher Charakter auf, der sich nur ungern mitteilt. Als er dann nach und nach offener wurde hat das niemand bemerkt, weil Dein Charakter eben der stille, nachdenkliche Typ ist und von allen bis in alle Ewigkeit so gesehen wird.

Tja, eben dies ist leider schon ein Irrtum. Er war nicht freiwillig "schweigsam". Aber diesen Hinweis hat ein anderer Mitspieler verschludert (der einzige, der ihn schon vor Eurer Gruppe gekannt hat).


Daß es keiner bemerkt hat stimmt aber auch nicht so ganz. Dein Halbelb und mein Kender hatten da ja ein Gespräch - kurz bevor er "verschwand".
Das nächste Problem ist, daß wir die Runde aber nur alle zwei Jahre einmal spielen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, worüber mein Kender und Dein Charakter sich damals so genau unterhalten haben, nur daß es irgendwie um eine Bürde ging, wenn ich mich nicht täusche.


Jap. Hast Recht. Es ist aber halt logischerweise nicht so einfach, ein echtes Trauma bei einem anderen Menschen gleich beim ersten Gespräch aufzudecken.
Spricht für die Art des Kenders, dass er beim ersten Anlauf das überhaupt erfahren hat.
Ironie des Schicksal: Der einzige SC, der den Schlüssel ins Schloß gesteckt hat, wurde von einem anderen SC bewußt dem "Tod" überantwortet... .

Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: "Mischlinge"
« Antwort #18 am: 22. Februar 2011, 22:18:50 »

Tja, eben dies ist leider schon ein Irrtum. Er war nicht freiwillig "schweigsam". Aber diesen Hinweis hat ein anderer Mitspieler verschludert (der einzige, der ihn schon vor Eurer Gruppe gekannt hat).

Ich ahne wer das war. POWER paßt eben nicht zu kleinen Hinweisen.

Jap. Hast Recht. Es ist aber halt logischerweise nicht so einfach, ein echtes Trauma bei einem anderen Menschen gleich beim ersten Gespräch aufzudecken.
Spricht für die Art des Kenders, dass er beim ersten Anlauf das überhaupt erfahren hat.
Ironie des Schicksal: Der einzige SC, der den Schlüssel ins Schloß gesteckt hat, wurde von einem anderen SC bewußt dem "Tod" überantwortet... .

Da fällt mir ein, daß mein Kender noch jemanden ... äh ... heimsuchen möchte  :twisted:
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: "Mischlinge"
« Antwort #19 am: 22. Februar 2011, 22:34:09 »

Da fällt mir ein, daß mein Kender noch jemanden ... äh ... heimsuchen möchte  :twisted:


"Nichts wird je vergessen sein!"  :twisted:
(Robin Hood)
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)
 

Seite erstellt in 0.026 Sekunden mit 22 Abfragen.