PRS - Rollenspiel Forum

  • 22. September 2018, 23:44:11
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir haben jetzt einen Telegram News Kanal für alle mobilen Geräte und PC: telegram.me/pyramos

Autor Thema: Diskussion zu Regeln ansätzen - Einfach oder Komplex...  (Gelesen 5363 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Yoida

  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Re: Diskussion zu Regeln ansätzen - Einfach oder Komplex...
« Antwort #15 am: 25. Juni 2007, 20:48:23 »

Prost ist meines erachtens das universalste aller Rollenspiele das ich kenne, denn es eignet sich nicht nur für unterschiedliche Settings sondern auch für unterschiedlich starke Charaktere und unterschiedliche Spielweisen. Darum ist es auch mein Lieblingssystem.  :super:

Weiter so! Her mit den Basisregeln  :-)=)
Gespeichert
Morgengold hat Hund im Mund

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: Diskussion zu Regeln ansätzen - Einfach oder Komplex...
« Antwort #16 am: 26. Juni 2007, 00:47:39 »

Ich werte das mal als Vorbestellung!
Wieviele Exemplare dürfens denn sein?
 :-)=)
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

Dorix

  • Novize
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: Diskussion zu Regeln ansätzen - Einfach oder Komplex...
« Antwort #17 am: 29. Juni 2007, 16:37:41 »

Ich glaube die meisten Spieler hier benutzen Prost eben weil es so vielseitig und flexibel ist.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.025 Sekunden mit 22 Abfragen.