PRS - Rollenspiel Forum

  • 22. August 2018, 08:00:00
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir haben jetzt einen Telegram News Kanal für alle mobilen Geräte und PC: telegram.me/pyramos

Autor Thema: [Biete] Rollenspielrunde in Düsseldorf  (Gelesen 2462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Simon

  • Abenteurer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
[Biete] Rollenspielrunde in Düsseldorf
« am: 05. Mai 2007, 10:33:00 »

Hallo Ihr tapferen Recken dort draußen,
Unsere Spielgruppe sucht noch Mitspieler im Raum Düsseldorf. Wir sind eine neu gegründete Rollenspielgruppe, die auch leider nicht besonders lange spielen wird, da ich im August nach Hilversum (NL) ziehen werde. So lange möchet Ich aber gerne eine (meiner Meinung nach sehr Interessante) Kampagne spielen.
Schreibt mir bei Interesse und räumlicher Nähe einfach eine PM.
Ich freu mich auf euch,
Simon
Gespeichert

DirkF

  • Entwickler (Avarion)
  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 349
    • Profil anzeigen
    • Avarion
Re: [Biete] Rollenspielrunde in Düsseldorf
« Antwort #1 am: 05. Mai 2007, 11:50:08 »

Einen kleinen Tip:
Wenn Du die Kampagne für interessant hältst, dann kann ein anderer Interessent trotzdem nicht viel damit anfangen - solange Du nicht wenigstens ein paar grobe Stichworte zum Inhalt angibst....
Gespeichert
Grüsse,
Dirk

www.avarion.de

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: [Biete] Rollenspielrunde in Düsseldorf
« Antwort #2 am: 05. Mai 2007, 12:08:39 »

Oder zur Vorgeschichte, also als kleines Intro. Das wäre auch für alle anderen Leser des Forums sicherlich interessant. Du sollst natürlich nicht zu viel verraten.

Viele Grüße,
Ingo
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Simon

  • Abenteurer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: [Biete] Rollenspielrunde in Düsseldorf
« Antwort #3 am: 05. Mai 2007, 12:40:58 »

Na gut, dann erzähle ich mal ein wenig über meine geplante Kampagne.
Hintergrund war, dass ich endlich eine Gruppe gefunden hat, die mit mir P&P spielen wollte, und ich Prost/Pyramos schon immer mal ausprobieren wollte.
Das Problem ist nur, dass Ich im August wegziehe und daher eine lang angelegte Rollenspielgruppe nicht so sinnig wäre. Darum hab ich überlegt wie man das zusammenbringen kann, und bin auf die Idee gekommen eine epische Kampagne mit ca. 7 Abenteuern zu schreiben. Mir ist natürlich bewusst, dass man keine Helden mit 100EP etwas episches tun lassen kann, daher bin ich leider auch gezwungen eine Menge EP zu vergeben. Vielleicht kann man es sich so vorstellen als seien immer Abenteuer dazwischen (was natürlich bei der Verknüpfung der Abenteuer schwierig wird). Ich werd mir dazu noch was überlegen, ansonsten ist die Kampagne so episch angelegt, dass es gerechtfertigt ist wieviel EP die Helden kriegen.
Zum Inhalt (von dem ich am liebsten nichts verraten würde. Potentielle Spieler sollten das folgende am besten nicht lesen:

Die Helden kehren irgendwie (Ich hab mir für die Charaktere in unserer Gruppe schon was überlgt) alle in einem Gasthaus ein. Nach ein wenig beschnuppern, oder wozu die Helden sonst Lust haben, stürmen einige Räuber in die Schänke und verschleppen die Tochter vom Wirt. Entweder folgen die Helden den Räubern oder leisten detektivische Arbeit, jedenfalls finden sie das Lager/die Höhle der Räuber (die im Hrag liegt). Dort erfahren sie von den Räubern, dass sie die geraubten Jungfrauen einigen schwarzen Magiern verkaufen, die sie im Gegenzug versorgen und unterrichten (größtenteils in weltlichen Dingen). Sollten die Helden diplomatisch mit den Räubern umgehen erfahren sie von deren Schicksalen; Hier wird dann der leider oft standartmäßige moralische Schwarz-Weiss-Kontrast gesprengt. Unter Druck gesetzt verraten die Räuber jedoch den Helden wo sie die Schwarzmagier finden. Diese opfern die Jungfrauen den Chaosgöttern und versuchen eine Invasion der Horden des Chaos und Höllenpfuhle vorzubereiten...............

Dies ist die grobe Storyline für das erste Abenteuer. Interessiert Ihr euch für die gesamte Story/bzw. momentan eher Idee, kann Ich sie auch gerne verraten, solange Ihr nicht aus dem Raum Düsseldorf kommt (und interessiert seid an unserer Runde mitzuspielen).
Gespeichert

DirkF

  • Entwickler (Avarion)
  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 349
    • Profil anzeigen
    • Avarion
Re: [Biete] Rollenspielrunde in Düsseldorf
« Antwort #4 am: 06. Mai 2007, 10:16:57 »

Noch ein kleiner Kommentar:
Ingo und ich zielten mit unseren Hinweisen nicht auf eine Inhaltsangabe der Kampagne - da hast Du definitiv zuviel geschrieben und den halben Plot vorweggenommen.

Aber ein neuer Spieler hätte zumindest wissen müssen, auf welcher Ebene von Pyramos (Erde, Luft, etc.) das Abenteuer stattfindet, und ob man eine Truppe Tagelöhner in einer Low-Fantasy-Kampagne oder die Adeligen in einer Intrigen-Kampagne spielt.
In Deinem ersten Post hattest Du aber noch nicht einmal geschrieben, ob die Kampagne überhaupt auf Pyramos stattfindet oder ob Du eine andere Welt verwendest - Prost ist für eine ganze Reihe von Welten in Benutzung oder in Planung, und so mancher Spielleiter hat das auch schon für seine "Hauswelt" benutzt.
Gespeichert
Grüsse,
Dirk

www.avarion.de

Simon

  • Abenteurer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: [Biete] Rollenspielrunde in Düsseldorf
« Antwort #5 am: 15. Mai 2007, 19:00:06 »

Tut mir leid, dann hab ich euch etwas falsch verstanden. Aber deswegen hab ich ja extra dazugeschrieben, dass dieser Teil definitiv nicht von den Spielern gelesen werden soll.

Also nun der Rahmen:
Es ist eine epische Kampagne mit unterscheidlichen Abenteuern, die man nicht so einfach einordnen kann. Die Helden sind Sie selbst, und geraten immer weiter in die Story hinein. Sie beginnen auf Eridas, wissen jedoch nicht wohin Sie die Reise führt.
Eridas ist schon ein wenig meine Hauswelt; Die Kampagne spielt einige Zeit nach der aktuellen Geschichtsschreibung im Quellenbuch. So ist z.B. Preteri zu einem Kaiserreich geworden, in dem der Kaiser es geschafft hat, das Doppelkönigreich zu "einen", sich also die komplette Macht unter die Finger zu reissen. Die anderen Königreiche (o.ä.) werden zwar mit einer gewissen autonomie versehen, von Preteri "verwaltet", welches sich im Krieg mit Barbaren befindet. Dadurch hat sich eine gewaltige Anti-Barbarenstimmung breit gemacht und es wird viel Propaganda gemacht.
Die kampagne beleuchtet auf die politische Situation bezogen die Polarisierung, die Frage nach der Sinnhaftigkeit von solchen Auseinandersetzungen und die Frage nach der monopolisierung von Macht (zumindest im ersten/zweiten Teil)

Wer weitere Fragen zu der Kampagne hat, oder sich für die ausgearbeitete Version, die ich gerade ausarbeite interessiert, kann mir gerne eine PM schicken.
Ansonsten beantworte ich gerne auch Fragen in diesem Thread.
Viele Grüße,
Simon
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 22 Abfragen.