PRS - Rollenspiel Forum

  • 14. November 2018, 06:51:06
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Helft mit bei der Entstehung von PRS 2.0. Ihr sagt, was verbessert werden soll und was ihr toll findet. Diskutiert im Forum mit!

Autor Thema: Meine Meinung zu Pyramos  (Gelesen 7833 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mike

  • ProstFan18
  • Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #15 am: 09. April 2007, 20:25:58 »

Ich bin nach wie vor vom Quellenbuch sehr angetan. Über die Rechtschreibfehler kann ich hinweg sehen, lesen läßt es sich gut.  :prost:
Gespeichert

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #16 am: 19. April 2007, 15:08:35 »

Ich bin nach wie vor vom Quellenbuch sehr angetan. Über die Rechtschreibfehler kann ich hinweg sehen, lesen läßt es sich gut.

Wirklich schön zu hören!
Da wir mächtig zusammenstreichen mußten, weil uns der Platz ausging,
hatten wir wirklich große Sorgen, dass die Verständlichkeit etwas darunter leiden würde.

Daher beruhigt mich ein solches Feedback doch sehr!

 :-*
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

Tanan

  • Abenteurer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #17 am: 17. Mai 2007, 13:05:42 »

Hallo,

auf die Gefahr hin, dass ich nerve: Hier noch meine Meinung zum Abenteuerband "Piraten der Winde".

Zitat
Nachdem mich der Pyramos-Grundband eher enttäuscht hatte, machte ich mich ohne große Erwartungen an die Lektüre des Abenteuers zur Luftebene Lias - gekauft ist gekauft. Ich wurde überrascht: Über weite Strecken kann das Buch überzeugen; wesentliche Mängel des Grundbandes sind hier nicht zu finden. Als notorischer Nörgler habe ich natürlich trotzdem viel zu meckern?

Weiterlesen
Gespeichert

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #18 am: 17. Mai 2007, 14:06:55 »

Nerven tust Du uns damit nicht. Und dieses Mal haben wir ja schon viel besser abgeschnitten. Mal sehen, ob wir das noch steigern können  :-)=)

Ach ja, war mir im Kommentar zu lang:
Aber natürlich war es nicht möglich noch viel mehr Besonderheiten von Pyramos einzubauen. Es gab ja schon ein wenig, aber solche Besonderheiten kosten viel Platz und davon haben wir immer vieeeeel zu wenig. Das ist sicherlich keine Entschuldigung, aber eine Eklärung, warum da manches zu kurz kommt. Wir versuchen eine ausgewogene Mischung, aber auch dabei werden wir mit der Zeit sicherlich besser.

Viele Grüße,
Ingo
« Letzte Änderung: 17. Mai 2007, 14:08:57 von Ingo »
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

blacksuit

  • Großmeister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #19 am: 17. Mai 2007, 22:34:47 »

Beim nächsten mal sind wir perfekt! Wir vertrauen doch auf dne alten Spruch "Kommt Zeit, kommt Rat"
Wie Ingo schon sagrte Kritik ist willkommen.. und brauhc man zur verbesserung!
Gespeichert
Geld ist wie Klopapier, wenn man es braucht, dann braucht man es DRINGEND!!

Geile Viedeos:http://www.myvideo.de/watch/362496
bzw. Seiten:http://halle.drition.net/index.php?option=com_easygb&Itemid=28

Fenris der Wolfige

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #20 am: 17. August 2010, 22:14:30 »

Guten Abend,

also ich finde das Quellenbuch auch gut. Rechtschreibfehler lassen sich wohl schwer vermeiden (zumindest habe ich noch kein längeres Regelwerk ohne welche gesehen).  Außerdem empfinde ich sie nicht als störend.
Schade finde ich es, dass es einige Rassen und Kreaturen/Tiere nicht gab, die ich gerne in einem Fantasy-Rollenspiel gehabt hätte. Allerdings habe ich mich dann mit Begeisterung daran gesetzt, diese mit dem doch relativ einfachen System von PROST zu erstellen. Also ist das auch posotiv, da ich meiner Kreativität freien Lauf lassen konnte.
Ich würde mich an eurer Stelle davor hüten, zuviel zu beschrieben oder vorzugeben, denn ich fand es besonders positiv an PROST bzw. an Pyramos, dass ich sehr viel Freiraum hatte. Vor allem was die Welt angeht. Es ist zwar auch schön viel vorgegeben zu haben, aber hier fand ich es sehr positiv, sich viel selbst denken zu können. Außerdem ist dies auch eine Art Markenzeichen für Pyramos geworden.
Dies kommt auch bei den Zaubern zum Tragen. Ich finde es auch schön ein Regelband zu haben, in dem ich schon 150 vorgefertigte Zauber finde. Es ist aber auch schön sehr viel Freiraum für seine Kreativität zu haben. Auch meine Spieler haben viel Spaß dabei, Zauber zu erfinden. die nicht im Regelbuch stehen, da sie sich somit (im Spiel) einen Namen machen können und sie empfinden ihren Charakter persöhnlicher, da sie ihn so abstimmen können, wie sie wollen. Das geht zwar auch mit vorgegebenen Zaubern, aber mit selbst erdachten ist das Gefühl nochmal anders.
Wirklich schade fand ich, dass es relativ wenig Künste gibt und diese teilweise kurz oder gar nicht beschrieben sind. Aber auch hier dauerte es nicht lange, bis ich mich daran setzte neue Künste zu entwickeln. Macht also auch nicht viel. Manchmal ist dann zwar die Diskussion mit den Spielern groß, ob "diese Kunst nicht eher auf WAH als auf INT basieren sollte", aber manchmal haben sie auch recht und so erziele ich dann das beste Ergebnis. Insofern finde ich, wie bereits gesagt, den Spaß beim Entwickeln größer als den Missmut über etwas Fehlendes.
Zusammenfassend also: :super:
So, bevor man das, der Länge nach beurteilt, als Doktorarbeit drucken könnte, höre ich mal auf.
Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen und vielleicht konnte ich euch sogar helfen.

Für euch ein lautes  :prost: zum Abschluss!

Schöne Grüße,
Der Wolfige, Fenris
Gespeichert
Niemand kann ihn jemals zähmen,
niemand seine Kräfte lähmen.
Geist und Stärke sind uralt,
Geist jedoch beherrscht Gewalt.

Keiner hat es je geschafft,
Mutter ist in ihm erwacht,
Götter sind nun alle tot,
nur Fenrir sieht noch rot!

Jonas

  • Helden von Eridas
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 294
  • Keyboard not found. Press F1 to search.
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebookprofil
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #21 am: 20. November 2010, 16:24:09 »

Ich finde Pyramos ebenfalls toll doch einige dinge im Quellenbuch verweisen auf das Basis regelwerk, dass ich nirgents finden kann gibt es das überhaut?
egal einige ssachen hätte man ins regelwerk einarbeiten können Bsp. Gifte etz. und zu den Zaubern ich habe meinen Spielern zwei drei Zauber erfunden die echt spaßmachen und nicht zu übermächtig sind. aber ansonsten ist Pyramos eine super spielwelt.
Gespeichert
"Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten"

Johann Wolfgang von Goethe


chiaos
und bleibt auf dem Laufenden im Kampf gegen das organisierte Fairbrechen

Fenris der Wolfige

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #22 am: 25. November 2010, 21:03:03 »

Das Basisregelwerk ist noch im Werden. Es wird aber auch schon sehnsüchtig erwartet. Aber ich möchte ja niemanden hetzen, denn besser spät und gut als nie. :dafür:

Gespeichert
Niemand kann ihn jemals zähmen,
niemand seine Kräfte lähmen.
Geist und Stärke sind uralt,
Geist jedoch beherrscht Gewalt.

Keiner hat es je geschafft,
Mutter ist in ihm erwacht,
Götter sind nun alle tot,
nur Fenrir sieht noch rot!

Waaagboss

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 211
  • Aktueller Charakter: Steffen,W?chter d. E.
  • Stamfede!!!
    • Profil anzeigen
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #23 am: 03. Dezember 2010, 22:20:33 »

Ich liebe Pyramos!
Es ist kreativ und leicht zu verstehen.
Nur wenn meine Freund esich zum ersten mal das Buch anschauen und als erstes eine nackte Elbin sehen ist das kein guter eindruck.
Gespeichert
Ein Ring ,
sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
 und ewig zu binden.
Im Lande Mordor,
wo die Schatten drohn.

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #24 am: 04. Dezember 2010, 16:49:44 »

Komisch, ich dachte die nackte Elbin würde einen besonders guten Eindruck machen.  :kunst:
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Waaagboss

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 211
  • Aktueller Charakter: Steffen,W?chter d. E.
  • Stamfede!!!
    • Profil anzeigen
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #25 am: 05. Dezember 2010, 19:17:46 »

Leider nich, ich bin 14 und meine Freunde(einer zumindest) sind bei soetwas ziemlich spiezig
Gespeichert
Ein Ring ,
sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
 und ewig zu binden.
Im Lande Mordor,
wo die Schatten drohn.

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #26 am: 05. Dezember 2010, 20:49:09 »

Tja. Da kann man nix machen. Wobei es Dir aber auch egal sein kann. Er kann sich ja die Augen zuhalten, wenn er das Buch liest  :-)=)
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Jonas

  • Helden von Eridas
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 294
  • Keyboard not found. Press F1 to search.
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebookprofil
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #27 am: 07. Dezember 2010, 18:36:22 »

meist du etwa den kleinen Siebtklässler der aufgehöht hat weil Marius Sönke (und anders herum) vergewaltigt hat???
Gespeichert
"Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten"

Johann Wolfgang von Goethe


chiaos
und bleibt auf dem Laufenden im Kampf gegen das organisierte Fairbrechen

Waaagboss

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 211
  • Aktueller Charakter: Steffen,W?chter d. E.
  • Stamfede!!!
    • Profil anzeigen
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #28 am: 09. Dezember 2010, 18:35:50 »

ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ,Nein.Janning
Gespeichert
Ein Ring ,
sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
 und ewig zu binden.
Im Lande Mordor,
wo die Schatten drohn.

Fenris der Wolfige

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
Re: Meine Meinung zu Pyramos
« Antwort #29 am: 11. Dezember 2010, 23:07:12 »

Also ich gebe Ingo recht. Die Elbin ist klasse.  :-)=)

Ich finde man sollte stolz auf soetwas sein. ;) Sonst bin ich mehr für Zwerge, aber hier sin die Spitzohren besser geeignet.
Gespeichert
Niemand kann ihn jemals zähmen,
niemand seine Kräfte lähmen.
Geist und Stärke sind uralt,
Geist jedoch beherrscht Gewalt.

Keiner hat es je geschafft,
Mutter ist in ihm erwacht,
Götter sind nun alle tot,
nur Fenrir sieht noch rot!
 

Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 37 Abfragen.