PRS - Rollenspiel Forum

  • 28. Mai 2018, 10:04:38
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir haben jetzt einen Telegram News Kanal für alle mobilen Geräte und PC: telegram.me/pyramos

Autor Thema: Eure Pyramos Runde - für Spieler und Spielleiter  (Gelesen 3259 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lilith

  • Großmeister
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 679
    • Profil anzeigen
Eure Pyramos Runde - für Spieler und Spielleiter
« am: 14. August 2006, 11:48:42 »

In den weiten des Prost Universums gibt es unzählige Runden, die auf einer der vier Ebenen, vielleicht sogar auf mehreren spielen.
Wo ist eure Runde angesiedelt? Was habt ihr bisher erlebt? Aus welchen Rassen besteht die Gruppe? Wie harmoniert sie?

Ich verweise derzeit mal auf die Forenrunde zu Lias "In den Wipfeln". http://www.prost-rollenspiel.de/forum/index.php?board=78.0
Dort finden sich
2 Krulauz, die sich schon länger kennen
ein Lunga, Barde, der von den Krulauz derzeit noch vorsichtig betrachtet wird

später kommen hinzu
ein Lunga, Gaukler
ein Schleimmann
und ein Vogelvolkmann oder Vogelvölkler?

Gespielt wird allein auf Lias, gestartet in der schönen Baumstadt Arbora mit einem Jahrmarkt dort.
Ich bin schon gespannt darauf, wie die unterschiedlichen Charaktere, Rassen und Berufungen auf den Markt reagieren. Aber auch wie sie sich zusammenraufen werden.



Aber wie schaut es bei euch aus? Lasst uns doch teilhaben an euren Erlebnissen und Abenteuern.
Gespeichert

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: Eure Pyramos Runde - für Spieler und Spielleiter
« Antwort #1 am: 15. August 2006, 14:18:27 »

Ich verweise mal auf die aller erste Pyramos-Runde überhaupt. Angefangen haben wir da mit der Erdebene, daß war ja, als wir gerade wußten, wie Pyramos aussehen sollte.

Dabei war eine Elfe, ein Krieger (Mensch), eine "Händlerin" (Diebin / Mensch), ein Kampfmagier (Mensch), ein Krieger (Zwerg) und noch ein Geweihter der Ordnung (Zwerg). Dazu kamen zwischendurch noch einmal ein Elbischer Bogenschütze, eine menschliche Magierin der Elementarkräfte.

Sah also noch alles ganz simpel aus, den das Waldvolk, Barbaren, das Alte Volk und Kobolde kamen erst etwas später. :)

Viele Grüße,
Ingo
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Mike

  • ProstFan18
  • Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Re: Eure Pyramos Runde - für Spieler und Spielleiter
« Antwort #2 am: 21. August 2006, 00:16:40 »

Wie haben komplett Angst über Bradok und die Abenteuer im Quellenbuch gespielt. Alle in unserer Runde kommen also von der Erdebene. Ersteunlicherweise gab es keinen Zwerg und keinen Menschen, dafür eine Elfe, einen Kobold, einen Elb, eine Barbarin und zwei vom Waldvolk.

 :prost:
Gespeichert

Don Kringel

  • Prost Supporter
  • Lehrmeister
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 406
    • Profil anzeigen
Re: Eure Pyramos Runde - für Spieler und Spielleiter
« Antwort #3 am: 21. August 2006, 00:41:05 »

Wir ham im Urlaub mal so Just for Fun angefangen die Abenteuer aus dem Quellenbuch zu spielen...
Es war nur etwas seltsam:

Im ersten Abenteuer:
  Ein Mensch, mit sexueller Fixiertheit auf Elbenohren, und Drogenabhängigkeit
  Ein Elb, Ohren anfangs noch nicht sichtbar.
  EIn MEnsch, Krieger.... mit sehr nachteiligen Nachteilen: Gewaltverherrlichend, Jagtinstingt -10 und so weiter... also sollte er alles zerhacken wollen was sich ihm in den Weg stellt - und auch alles was ihm aus dem Weg geht.

So ging es los.... Nachdem sie im Haus der alten Frau den Keller gefunden hatten, mit einigen Hindernissen endlich die Türen öffnen hatten und den Golem Aus gestellt hatten (den übrigens der Krieger gerne weiter zerhacken wollte) gingen sie wieder nach oben....
Nur hatten sie leider vorher schon einige Tränke eingesteckt, und die dann der alten Frau eingeflößt.... folglich springt die alte Frau von nun an als Steinbock durch die Welt....

Ein Bericht über das erste eigene Abenteuer folgt noch... :-)=)
« Letzte Änderung: 21. August 2006, 00:48:12 von Don Kringel »
Gespeichert
Freaks, vereinigt euch! XD

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: Eure Pyramos Runde - für Spieler und Spielleiter
« Antwort #4 am: 21. August 2006, 10:52:15 »

Das hat bei mir auch einer versucht. Er ist nun auf ewig der willenlose Sklave der alten Dame (ich habe einfach eine mächtige Hexe aus ihr gemacht  :-)=) )

Man sollte einfach viele Nachteile nicht generell zulassen, vor allen Dingen nicht mehrere davon. Es liegt in der Hand des Spielleiters...

Viele Grüße,
Ingo
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Don Kringel

  • Prost Supporter
  • Lehrmeister
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 406
    • Profil anzeigen
Re: Eure Pyramos Runde - für Spieler und Spielleiter
« Antwort #5 am: 21. August 2006, 12:22:17 »

Da es ungefair einen Tag gedauert hat, bis 3 Leute ihre Charaktere gemacht hatten (ein buch auf 3 leute...) und wir in dem einwöchigen Urlaub schon tag 3 oder 4 hatten, habe ich das nicht so eng gesehen.... Ich wollte ja mit denen spielen und nicht nur Charaktere erstellen, die dann nur rumliegen...
Also ging es so....  Der Spieler hat auch selber dann gemerkt dass er nie wieder so einen Charakter machen will (lerneffekt - cool :-)=) )
Gespeichert
Freaks, vereinigt euch! XD

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: Eure Pyramos Runde - für Spieler und Spielleiter
« Antwort #6 am: 21. August 2006, 12:52:44 »

Ach meiner war natürlich auch schlimm. Er hat versucht die ganze Zeit gegen die Gruppe zu agieren und er meinte die alte sei bestimmt irgendso eine mächtige Hexe und habe das alles arrangiert und da wollte er ihr Zuleibe rücken. Als ich das mit seinem Charakter gemacht habe, waren die auf dem Con alle total glücklich. Er ist gegangen und die anderen konnten in Ruhe weiterspielen.
Ist aber schon lange her, die Abenteuer aus dem Quellenbuch werden ja nicht mehr auf Cons gespielt, seitdem es das Quellenbuch gibt.  :-)=)

Wenn er was daraus gelernt hat, ist das aber auch in Ordnung  :super:

Viele Grüße,
Ingo
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Dior

  • Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 130
    • Profil anzeigen
Re: Eure Pyramos Runde - für Spieler und Spielleiter
« Antwort #7 am: 21. August 2006, 15:06:33 »

wir haben gestern eine neue gruppe gemacht. don und ich....

das interessante..sie setzte sich zusammen aus:

1x männlich vogelvolk (magier)
1x weiblich vogelvolk  (keine ahnung)
1x männlich krulauz  (bogenschütze)
1x weiblich krulauz  (diebin)
1x windelf (dieb)


das lustige....die beiden die die vom vogelvolk spielen sind in echt ein paar.....

und ich und meine ex freundin spielen die krulauze......ich denke mal das wird interessant wie die sich alle untereinander verstehen

das miese..kein nahkämfer oder sowas inner art
Gespeichert
Affe: ein Tier, das auf Bäumen lebt, besonders gern auf Stammbäumen.

Ambrose Bierce

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: Eure Pyramos Runde - für Spieler und Spielleiter
« Antwort #8 am: 19. April 2007, 15:15:10 »

das miese..kein nahkämfer oder sowas inner art


Aua!
Das ist für Spielleiter mit leichtem Hang zum Sadismus (also eigentlich fast alle SL!)
ein Freibrief zum Gruppe-quälen!

 :death:
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

Fenris der Wolfige

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
Re: Eure Pyramos Runde - für Spieler und Spielleiter
« Antwort #9 am: 18. August 2010, 01:03:24 »

Also meine letzte Gruppe war das totale Chaos:
-Wir hatten einen über alle Maßen egoistischen Kobold, der das meiste alleine gemacht hat und versuchte alles von Wert an sich zu bringen. Das schaffte er meistens auch.
-Dann war da noch ein gewaltfetischistischer Kobold-Magier der am liebsten alles kurz und klein geschlagen hätte.
-Der arogante und hochnäsige Assassine des Alten Volkes war auch von der Partie und war entweder beleidigt oder hat jemanden beleidigt.
-Außerdem war eine Kriegerin aus den Reihen der Barbaren mit von der Partie. Sie rastete bei jeder Gelegenheit aus und lies es sich nicht nehmen, die Feueressenz aus dem Abenteuer "Angst über Bradok" in ihren Rucksack zu stecken, worauf all das schöne Essen, das die Gruppe besaß, verbrannte.
-Völlig fehl am Platz schien da die elbische Bogenschützin, die mit ihrer guten Ideologie überall half, wo sie nur konnte. Das war bei dieser Gruppenkonstellation sehr häufig der Fall. Die Hilfe bestabd auch schon mal darin, dem Kobold ihre Halbedelsteine zu geben, die dieser natürlich nicht wieder rausrückte.
-Nicht wirklich am Spiel beteiligt war ein Spieler, der drei Charaktere erstellte und diese in kürzester Zeit wieder verwarf. Das lag eigentlich daran, dass er sich in den Kopf gesetzt hatte einen PSI-Meister zu spielen, wobei er mit der Palette an Nachteilen, die er dafür in Kauf nehmen musste als Anfänger nicht umgehen konnte. Er zeigte sich hier äußerst beratungsresistent. Das hatte dann zur Folge, dass einer der Charaktere zum ode verurteilt wurde, einer wegen mangelnder Mozivation durchbrannte und einer von der Gruppe der SC getötet wurde. Was danach mit der Leiche geschah möchte ich lieber verschweigen. (Keine Angst die Charaktere wurden, bevor diese Dinge entgültig waren, von dem Spieler mit Worten wie "der Charakter ist je total doof" abgetan wurden. Ich hatte ihm aber gesagt, dass ein Charakter mit Ideologie "gut" und dem Nachteil "Egoismus" nicht zu spielen ist.) >:(
Zusammenfassend kann man sagen: Die Gruppe bestand aus einer bunten Mischung Soziopaten (bis auf die Elbin), die zufällig zusammen reisten und zufällig das gleiche Ziel in den Abenteuern hatten.

Naja, die Konstellation der Charaktere ist nun um einiges besser, obwohl sich die Zusammensetzung der Spieler nur geringfügig geändert hat:
-Wir haben eine Art Assassinen, der die Toten ehrt und sonst auch ganz nett ist. (Vorher war das der Arogante Assassine)
-Wir haben einen etwas weldfremden elbischen Magier, der schonmal etwas eher subintelligentes macht. (neuer Spieler)
-Einen Verfechter des eigenen Rechts, der ebenfalls Medizinische Kenntnisse besitzt und trotz seiner eher nihilistischen Einstellung noch ganz umgänglich ist. (Ehemaliger Spieler der hitzigen Babarin)
-Einen tierfreundlichen, schwimmfähige und sonst sehr untypischen Zwergenkrieger. (spielte den gewaltliebenden Kobold)
-Außerdem haben wir wieder einen Spieler der bei seinem dritten Charakter in zwei Abenteuern spielt. Das erste war eine einfältige Flussschifferin. Der Spieler konnte diesen Charakter aber nicht von einem anderen, in einer anderen Runde auseinanderhalten. Beim nächsten Char hat sich dieser Spieler in einen wahren Rausch von Nachteilen ausgelebt: Er wollte einen Charakter spielen, bei dem er 190 Punkte an Künsten durch Nachteile ausglich.  :dagegen: War nicht wirklich das wahre. Jetzt spielt er einen Geweihten des Gottes Nomos (des Gesetzes) und das funktioniert gut. Es sind auch nur drei Nachteile. (Das war der Spieler des egoistischen Koboldes)
-Ein letzter Charakter schied durch verdursten aus, nachdem der Spieler verzweifelt aufgab. Diesmal wurde ein Barde versucht. Mit zwei Krug Wasser in der Wüste und es hieß immer wieder "Ich esse und trinke was", bis er auf meine Nachfrage feststellte, dass er seit drei agen weder Essen noch rinken hatte. (Ratet bitte wer diesen Charakter gespielt hat. Wer es herausfindet ... darf klatschen und kriegt sieben "Daumen hoch" von mir)

Der Wolfige beendet seinen epischen Roman mit gan herzlichen Grüßen und wünscht eine Gute Nacht.

 :prost:
Gespeichert
Niemand kann ihn jemals zähmen,
niemand seine Kräfte lähmen.
Geist und Stärke sind uralt,
Geist jedoch beherrscht Gewalt.

Keiner hat es je geschafft,
Mutter ist in ihm erwacht,
Götter sind nun alle tot,
nur Fenrir sieht noch rot!
 

Seite erstellt in 0.029 Sekunden mit 22 Abfragen.