PRS - Rollenspiel Forum

  • 27. Mai 2018, 03:16:09
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir haben jetzt einen Telegram News Kanal für alle mobilen Geräte und PC: telegram.me/pyramos

Autor Thema: Wie ausführlich muß es sein?  (Gelesen 13130 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Wie ausführlich muß es sein?
« am: 15. Mai 2004, 04:10:30 »

Jakabar hat mich in einem anderen Beitrag auf diese, wie ich finde, interessante Frage gestoßen:

Wie ausführlich müssen Regeln sein bzw. wie ausführlich sollen sie höchstens sein?



Braucht Ihr nur eine Formel und einen Satz dazu oder wollt Ihr eine schriftliche Ausfhrung mit Erklärung und Beispiel? Oder habt Ihr es ganz anders noch lieber?



Schreibt mir Eure Meinung.



Viele Grüße,

Ingo
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

blacksuit

  • Großmeister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 669
    • Profil anzeigen
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #1 am: 16. Mai 2004, 15:13:58 »

Mir ist es egal solange Prost dabei ist und ich find es so ok wie es ist!
Gespeichert
Geld ist wie Klopapier, wenn man es braucht, dann braucht man es DRINGEND!!

Geile Viedeos:http://www.myvideo.de/watch/362496
bzw. Seiten:http://halle.drition.net/index.php?option=com_easygb&Itemid=28

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #2 am: 16. Mai 2004, 19:06:48 »

@Tillmann

Na, das hilft uns jetzt aber gar nicht weiter. Wir wollen den Leuten schon handfeste Argumente geben, warum sie Prost spielen (bzw. irgenwann mal ein Buch kaufen) sollen. Ein "Prost ist toll" reicht da nicht, auch wenn es natürlich schön ist, daß Du so denkst.



Viele Grüße,

Ingo
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Hotshot

  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #3 am: 16. Mai 2004, 20:09:40 »

Gute Frage. Ich sehe da eigentlich zwei Dimensionen.



1. Die Ausführlichkeit einer Regel.

2. Die Menge verschiedener Situationen, die durch Regeln abgedeckt werden.



Die Anmerkung von Jakabar bezog sich wohl auf 2.



Meine Meinung zu 1: Zuerst eine knappe Beschreibung des Regelmechanismus, ergänzt durch ein Beispiel. Die Anzahl an Abkürzungen und Begriffen sollte so klein wie möglich gehalten werden. Der Spielleiter liest am Tisch hauptsächlich nach, was er nicht weiß. Wenn er das noch zusätzlich entschlüsseln muß, ist das frustrierend.

Zu 2: Die Prost-Regeln sind auf Fantasy/Horror ausgerichtet und für die Zwecke auch gut geschrieben. Wie weit die Beschreibung von Pyramos gediehen ist, weiß ich nicht, dort würde ich aber schon für fleißige Spielleiter die von Jakabar wohl gemeinten Lücken lassen. Freiräume in der offiziellen Weltbeschreibung geben dem freien SL die Luft zum Atmen, die bei DSA schon vor langer Zeit von vielen vermisst wurde. Dies gilt hauptsächlich für Orte und Gebiete. Beschreibungen der Rassen und ein Bestiarium sollten schon ausführlich sein.
Gespeichert
Die fortschreitende Mathematik hat den Vorteil, dass man sich genauer irren kann.

Die fortschreitende Informatik erlaubt es, die Irrtümer effizienter zu reproduzieren.

Yoida

  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #4 am: 16. Mai 2004, 22:05:52 »

Ja, es sollte genug Spielraum geben. Vor allen Dingen bei der Welt. Wenn jedes Dorf, jede Stadt und jede Person bekannt ist, kann der SL nichts eigeneas einbringen.



Yoida
Gespeichert
Morgengold hat Hund im Mund

jakabar

  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
    • http://www.zyrris.de
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #5 am: 17. Mai 2004, 08:56:30 »

Ich führe meine Gedanken hierzu mal näher aus. Das Problem mit Regeln ist nämlich, das es verschiedene Arten von Spielleitern gibt. Zu welcher Art Spielleiter sollen die Regeln nun also passen? Das ist eine ungemein schwierige Frage. DSA z. B. führt alles bis ins kleinste Detail auf und ist sozusagen für Spielleiter mit wenig Phantasie, die lieber nachsehen als zu improvisieren. Andere Systeme hingegen geben nur einen groben Rahmen und man muss Alles improvisieren. Das kann auch nervig sein. Der goldene Mittelweg ist es, den man treffen muss.



 ;-)  Ja ja, ich weiß - leichter gesagt als getan - aber ich wollte ja auch kein Regelwerk schreiben...  :D



Also, ich sag mal so. Vermeidet es, ellenlange Auswürfellisten zu machen al la Rolemaster und beschränkt die Regeln auf das Wesentliche, wie Kampf und Fertigkeitenanwendung. Mann muss nicht unbedingt jeden Knochen im Körper aufzählen, denn man mit einem Schwert treffen kann, es reicht, wenn die Wunde tödlich ist...  ;-)



Was Weltbeschreibungen angeht (da kenn ich mich schon besser aus) so ist das schon richtig, was Yoida gesagt hat. Eine Beschreibung der wichtigsten Dinge ist gut, aber es empfiehlt sich immer, eine Gegend zu haben, die ein Spielleiter noch selber ausstaffieren kann.



nochwas...? Mmh - neh, mehr fällt mir nicht ein...





jakabar  :gandalf:
Gespeichert

Entdecke die Welt von Zyrris - eine Welt voller Heldentaten und Abenteuer!

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #6 am: 17. Mai 2004, 17:47:52 »

Ja, prima. Das hilft schon mehr  :P



Ich denke mal dann sind wir gar nicht so weit vom Ideal weg, natürlich gibt es noch ein wenig zu tun. Bei den Regeln versuche ich den goldenen Mittelweg zu wählen, was oft gar nicht so einfach ist.



Bei der Weltbeschreibung sind die Ebenen nur grob beschrieben. Bei der Erdebene sieht das so aus, daß es zu zwei Reichen detailierte Informationen gibt, wobei auch da nicht jedes Kaff erwähnt wird. Der Rest ist zum Teil nur sehr wenig oder sogar unbekannt, d.h. genügend Platz für Mythen und Legenden aber auch für den Spielleiter und seine Gruppe.



Viele Grüße,

Ingo
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Arki

  • Gast
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #7 am: 18. Mai 2004, 12:38:02 »

Ich finde die Kurzregeln eigentlich zeimlich gut. Liest sich flüssig und das meiste hab ich auch verstanden. Die Talente könnten noch etwas ausführlicher vorgestellt werden, ansonsten ist es Top.

 :P
Gespeichert

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #8 am: 18. Mai 2004, 13:01:17 »

Die Kurzregeln sollen es ja auch nur ermöglichen,

mit unseren ABENTEUERN und WELTBESCHREIBUNGEN klarkommen zu können, ohne zuerst das Regelwerk kaufen zu müssen.

(Derartige Abzocke gibt es schon genug, da müssen wir nicht auch noch mitmachen!)



So hat man die Chance, ein Abenteuer zu kaufen (oder sogar einfach kostenlos downzuloaden!),

erst mal zu schauen, ob unser Zeug auch was taugt und

- da wir natürlich davon ausgehen -

dann dadurch so überzeugt ist, daß man die ausführlichen Regeln ohnehin kaufen möchte.

Ausführliche Charakterbeschreibungen, Zeichnungen , Beispiele und was da an Anregendem mehr im Regelwerk sein wird, braucht man für einen ersten Eindruck ja nicht.



Bei Abenteuern sollte es ja sowieso mehr darauf ankommen, wie gut der Inhalt ist. Und die Kurzregeln dienen dann in erster Linie dazu, z.B. die Gefährlichkeit der Gegner einzuschätzen.



Deswegen ist in den Kurzregeln nur so viel wie nötig.

 :)
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

jakabar

  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
    • http://www.zyrris.de
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #9 am: 22. Mai 2004, 16:15:38 »

Zitat von: Arki
Ich finde die Kurzregeln eigentlich zeimlich gut. Liest sich flüssig und das meiste hab ich auch verstanden. Die Talente könnten noch etwas ausführlicher vorgestellt werden, ansonsten ist es Top.

 :P




DAS ist es - das meiste habe ich verstanden, aber eben wohl nicht alles! Jetzt müsste Arki uns nur noch mitteilen, WAS er nicht verstanden hat!



Apropos Ausführlichkeit:  Talent "Auslachen"????? Ich hätte nicht gedacht, das man das exta lernen muss!!!   :lol:



jakabar  :gandalf:
Gespeichert

Entdecke die Welt von Zyrris - eine Welt voller Heldentaten und Abenteuer!

Hotshot

  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #10 am: 22. Mai 2004, 18:07:11 »

Nun, Auslachen wirkt sich ähnlich wie Taunt / Reizen (bis zur Weißglut) aus D&D aus. Dann sollte man es schon extra lernen.
Gespeichert
Die fortschreitende Mathematik hat den Vorteil, dass man sich genauer irren kann.

Die fortschreitende Informatik erlaubt es, die Irrtümer effizienter zu reproduzieren.

jakabar

  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
    • http://www.zyrris.de
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #11 am: 23. Mai 2004, 10:39:40 »

Mag ja sein, aber dann hätte ich es anders benannt! So klingt es etwas lächerlich!



jakabar  :gandalf:
Gespeichert

Entdecke die Welt von Zyrris - eine Welt voller Heldentaten und Abenteuer!

Arki

  • Gast
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #12 am: 23. Mai 2004, 23:45:45 »

Ich schliese mich Meik an. Das mit den Sprachen habe ich auch nicht aus dem Regelwerk gelesen und so etwas wie auslachen sollte wirklich noch erkläret werden den Rest hab ich aber verstanden und mußtes dazu nur einmal lesen. Viele andere Regelwerke muß man mehrfach lesen, bevor man überhaupt einen groben überblick hat



 :)
Gespeichert

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #13 am: 24. Mai 2004, 18:48:12 »

Was hättest du denn statt Auslachen vorgeschlagen?

Reizen??

Da denken die Meisten an was ganz anderes, glaub' ich..!
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

jakabar

  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
    • http://www.zyrris.de
Wie ausführlich muß es sein?
« Antwort #14 am: 24. Mai 2004, 19:14:00 »

Tja! Ich gebe zu, das ist jetzt eine gute Frage! Reizen klingt in der Tat zu sehr nach einem bekannten Kartenspiel. Zur Weißglut bringen ist wohl auch definitiv zu lang.



Mmh! Wie wäre es mit Verspotten? Fällt mir jedenfalls so spontan ein!



jakabar  :gandalf:
Gespeichert

Entdecke die Welt von Zyrris - eine Welt voller Heldentaten und Abenteuer!
 

Seite erstellt in 0.03 Sekunden mit 22 Abfragen.