PRS - Rollenspiel Forum

  • 20. August 2018, 10:59:00
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Helft mit bei der Entstehung von PRS 2.0. Ihr sagt, was verbessert werden soll und was ihr toll findet. Diskutiert im Forum mit!

Autor Thema: Was erwartet Ihr von einem Horror-Rollenspiel?  (Gelesen 5592 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Fanni

  • Lehrmeister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 442
  • Die mit dem Meckerdrachen und der Lasagnesucht
    • Profil anzeigen
    • Heldentrutz
Re: Was erwartet Ihr von einem Horror-Rollenspiel?
« Antwort #15 am: 25. Mai 2006, 15:43:53 »

Ich gebe auch nochmal meinen Senf dazu:

Wir hatten ja auf der Nordcon drüber gesprochen.
Ich finde es gut wenn man sich richtig gruselt und eine gute Atmosphäre erreichbar ist.
Und am meisten angst hat man finde ich vor Dingen, die man nicht sieht und vor Situationen, die surreal wirken, aber es nicht sind.
Also der Traum im Traum und doch nicht, sozusagen.

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: Was erwartet Ihr von einem Horror-Rollenspiel?
« Antwort #16 am: 13. Juni 2006, 22:03:17 »

Und am meisten angst hat man finde ich vor Dingen, die man nicht sieht und vor Situationen, die surreal wirken, aber es nicht sind.
Also der Traum im Traum und doch nicht, sozusagen.


Oder wie Opa H.P.Lovecraft es schrieb:
die größte Furcht des Menschen ist die die "fear of the unknown".  ;)

Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

Lilith

  • Großmeister
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 679
    • Profil anzeigen
Re: Was erwartet Ihr von einem Horror-Rollenspiel?
« Antwort #17 am: 13. Juni 2006, 23:14:35 »

Was wäre mir bei einem Quellenband eines Horrorszenarios wichtig?

Wenn ich ein Horrorrpg spiele oder leite, dann ist es mir wichtig, dass die Gruselstimmung rüber kommt. Irgendwo hat mal jemand geschrieben, wenn die Spieler nach dem Abend nach Hause gehen und sich auf der Straße umsehen, dunkle Ecken meiden, dann hat man genau dies erreicht. Die Stimmung ist rübergekommen.
Nur was muss man einem Spielleiter anbieten, damit er eine solche Stimmung erzeugen kann?

Eine Fülle von Ideen, aber keine exakte Beschreibung.
Was mein ich damit? Beschreibung von Spukelementen, Poltern, Kälte, schemenhafte Gestalten, mit Erklärungsansätzen, je nach dem gefußt auf Regeln.
Aber kein ein Geist muss immer 2 Zoll über dem Boden schweben, eine Temperatur von -10 Grad hervorrufen und...

Vor alle dem aber eine Definition von Horror.
Bezogen auf Pentagramm. Wie versteht Pentagramm Horror?
Nicht das was ist ein Rollenspiel, sondern was ist ein Horrorszenario...

Was ist Horror?
wikipedia sagt dazu. "Horror ist ein Gefühl von Entsetzen und Angst (so die deutsche Bedeutung des lat. Wortes), das jemanden in einer konkreten Situation ergreift und Panik sowie Schrecken verursacht. "
Dabei kann Horror so vieles sein.
Das Unbekannte, siehe Lovecraft.
Etwas am Rande der Wahrnehmung, noch wahrgenommen aber nicht mehr klar zu zu ordnen.
Aber Horror kann auch Ekel sein. (Käfer, Verwesung,...) Muss ich nicht unbedingt haben.


so mal von mir in den kalten Dunst mit dem Schemen darin
« Letzte Änderung: 13. Juni 2006, 23:18:23 von Lilith »
Gespeichert

Askaroth

  • Entwickler (PRS)
  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 312
  • . . . denn Blasphemie ist Ansichtssache
    • Profil anzeigen
    • Meine frische Ex-Band
Re: Was erwartet Ihr von einem Horror-Rollenspiel?
« Antwort #18 am: 23. Januar 2007, 15:00:26 »

Also ich stehe total auf Horror- RPGs und liebe es, meine Spieler zu quälen und ihnen anzusehen, das sie Angst um das Überleben ihrer Charaktere haben (und dabei wirklich nervös werden als sich ihnen Geräusche ohne sichtbares Equivalent nähern). . .
Da zudem die besten Horror Rollenspiele entweder ausgenudelt, verwurstet oder schlecht (wenn überhaupt) übersetzt sind, könnta man dort prima anschließen und viele hungrige Fans erreichen ;)

Gespeichert
"Organized spirituality is for people,
  who are afraid of hell.
  Real spirituality is for people,
  who have been in hell" O.Stone
 

Seite erstellt in 0.026 Sekunden mit 18 Abfragen.