PRS - Rollenspiel Forum

  • 23. Juni 2018, 21:28:09
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Helft mit bei der Entstehung von PRS 2.0. Ihr sagt, was verbessert werden soll und was ihr toll findet. Diskutiert im Forum mit!

Autor Thema: Witze 2014  (Gelesen 2228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Witze 2014
« am: 05. Mai 2014, 10:52:03 »

Hast Du dich jemals gefragt, was da eigentlich hinten auf deinen Rollenspiel - Büchern steht.
Auch hier muß man zwischen den Zeilen lesen, darum hiermit ein kleines Lexikon:

Kompatibel mit jedem Fantasy-Rollenspiel
 (Mit den Regeln von AD&D)

Der Spielleiter entscheidet...
 (Wir kamen auf keine gescheite Regel)

Optionale Regel
 (Wir hatten keine Zeit, sie zu testen)

Kein offizielles AD&D Produkt
 (Die Lizenz war zu teuer)

Ein neuer Wegweiser des Rollenspiels
 (Unsere letzte Idee)

Realistische Regeln
(Langweiliges Spiel)

Schneller Spielfluß
(Triviale Regeln)

Die Herausforderung !
(Regeln für Fortgeschrittene!)

Aufregend !
(Keine Spielbalance)

Faszinierend !
(Schöne Karten)

Zwei Jahre Bearbeitung !
(Unterste Schreibtischschublade)

Wie geschaffen für Anfänger !
(Niemand anders würde es kaufen wollen)

...eignet sich ab Alter 12 aufwärts !
(Also von 12 bis 13 !)

Für 2 bis 4 Spieler
(2 oder 4)

Second Edition
(Schöneres Cover)

Revised Edition
(Inklusive Errata)

Boxed Edition
(Gleiches Spiel, 10,-? teurer)

Sammler Edition
(Gleiches Spiel, 20,-? teurer)

(Kein Autor auf dem Umschlag)
(Niemand wollte die Schuld)

Nominiert zum Spiel des Jahres
(Wir haben die Wahlbox vollgestopft !)

Nominiert für zwei Preise !
(Gewonnen hat es keinen der beiden)

Basierend auf den bekannten Büchern
(Die Namen sind dieselben !)

Nicht nur eine billige Kopie von AD&D !
(Sondern eine teure Kopie von AD&D !)

Über 200 Monster !
(Roter Drache, Grüner Drache, Blauer Drache...)

Ein Spiel, wie es niemand zuvor gesehen hat !
(Ohne Spieltest erschienen)

Offizielle Errata
(Zweite Hälfte der Regeln)

Würfelloses Kampfsystem !!!
(Abgeändertes Schere - Stein - Papier...)

 Das zur Zeit heißeste Spiel
(Jeder verbrennt die Bücher nach dem Lesen)

Flexibles Regelsystem
(Jeder versteht die Regeln anders)

Perfekt für Solitaire Spiel
(Wenn Du schizophren bist !)

Tolle neue Regeln !
(Teure neue Regeln !)

Außerdem gibt es zu diesem Spiel...
(Ohne... versteht das Regelwerk niemand)

Einzigartige Methode, Kämpfe abzuwickeln
(Niemand anders würde es so machen !)
Gespeichert

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #1 am: 09. Mai 2014, 10:27:42 »

Methoden, seine Rollenspielgruppe zu verärgern:

Einfallslose Plots und Abenteuerszenarien sind der halbe Erfolg

Wozu soll man durchdachte Stories an Idioten verschwenden? Der gute alte Auftrag tut?s auch - man lasse einen unaussprechlich mächtigen Charakter, dessen wahre Kraft selbstverständlich niemandem bekannt ist (z. B. der unauffällige zerlumpte Erzmagier der 852. Stufe, der "zufällig" im grindigsten Schlammloch von Taverne über die Spieler stolpert), auftreten, und den Spielern eine dämliche deja-vu Geschichte auftischen - man möge doch die Prinzessin des Reiches Fäkalien aus den Klauen des bitterbösen Hexers Drahdiham befreien. Als Belohnung winkt ein Paar schmutziger Strümpfe der eben erwähnten Prinzessin. Sollten die Spieler den Auftrag hochmütig ablehnen, ist ihnen die wahre Macht ihres Auftraggebers zu demonstrieren; am besten durch einige verkrüppelnde Verletzungen (um den Auftrag etwas herausfordernder zu gestalten). Ein verdorrter Schwertarm hat bisher jeden Krieger sehr motiviert ...
Gespeichert

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #2 am: 09. Mai 2014, 10:29:38 »

Demütigung macht dankbar

Führe den Spielern die Ohnmacht Ihrer erbärmlichen Charaktere vor Augen. Nichts erfreut die Seele mehr als der Anblick eines 108stufigen Kriegers, der am Marktplatz von Buxtehude zum 30. Mal beim Armdrück-Wettbewerb von einem 83jährigen Bibliothekar besiegt wurde. Stolze 152stufige Elfen-Waldläufer verlieren ihre Besinnung, wenn Sie gegen Dolm, den Kerzenzieher, ein Wettschiessen verlieren. Bei Befolgung dieser Regel wurde bereits von Handgreiflichkeiten gegenüber Spielleitern berichtet; für geeignete Schutzmassnahmen ist daher zu sorgen (eine .357 Desert Eagle müsste ausreichen).
Gespeichert

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #3 am: 13. Mai 2014, 08:11:36 »

Übermächtige Monster sind der Suppe Salz

Diese Regel ist gewissenhaft in jeder Stufe anzuwenden - sie demoralisiert die Spieler und lässt die Kampagne zu einem fröhlichen Hack-and-Slay-Fest nach bester Tradition verkommen. Man lasse der Phantasie freien Lauf - keine Gegend ist von Monstern verschont; sei es die als sicher geglaubte Burg der Schlachtius-Ritter bzw. eine unscheinbare Truhe, aus der ein Flammendämon mit 40 m Höhe entsteigt - alles ist möglich. Unpassende ökologische Argumente (Spieler: "nachdem uns jeden Tag zumindest ein Drache anfällt, muss es hier unendliche Fleischvorkommen geben! Wovon leben die bitte?!") sind von der Hand zu weisen. Die Autorität eines Spielleiters darf durch nichts erschüttert werden. Hier ist auch die altbekannte Gleichung "Stufe des Monsters = Stufe der Spieler + 15 nicht ausser Acht zu lassen.
Gespeichert

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #4 am: 13. Mai 2014, 08:12:02 »

Erfahrungspunkte? - Nie gehört

Bei Erfahrungspunkten hat der Spielleiter zu geizen - Sollten die Spieler trotz Beachtung des Punktes 2 eine Zufallsbegegnung überlebt haben, sind alle ihnen zustehenden EP durch 20 zu teilen. Charaktere, die sich im Kampf durch besonderen Mut hervorgetan haben, dürfen zur Belohnung Ihre EP mit einem Faktor von 0.85 multiplizieren. Aufmüpfigen Spielern ist klarzumachen, dass zu viele Erfahrungspunkte das harmonische und aufregende 1.-Stufe-Spiel zerstören und die Charaktere vieler spannender Momente berauben - z. B. dem Davonlaufen vor verkrüppelten Goblins oder wilden Hauskatzen; Gift-Rettungswürfen bei Angriffen von Stubenfliegen oder Mücken u.ä.
Gespeichert

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #5 am: 18. Mai 2014, 09:01:11 »

Widerliche NSC (Nichtspielercharaktere!) bereichern das Spiel

Nachdem Spieler es gelegentlich gerne sehen, wenn sie von NSC begleitet werden, die oft als Sprachrohr und Hilfe des Spielleiters fungieren, sind diese so dumm wie nur möglich zu gestalten. Ein NSC der ständig im Weg herumsteht, nichts als blöde Sprüche von sich gibt und auch sonst zu nichts zu gebrauchen ist, kann sehr bereichernd wirken. Natürlich sind diese unerlässlichen und treuen Begleiter der Situation entsprechend zu wählen; z. B. ist ein pazifistischer, vegetarischer, antialkoholischer und poetisch angehauchter Elf die ideale Begleitung für den Zwergensöldnertrupp; sadistische Ork-Schwarzmagier eignen sich vorzüglich als Kameraden rechtschaffener Priester; Druiden und sodomistische Barbarenkrieger ergänzen sich hervorragend. Nachdem es in äussersten Stresssituationen zu Mordversuchen seitens geistesschwacher Spieler kommen kann, sind NSC mit der entsprechenden Macht auszustatten, diese zu verhindern. Sollte es vorkommen dass NSC an Seite der Spieler kämpfen, sind ihre Stufen durch 18 zu dividieren.
Gespeichert

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #6 am: 18. Mai 2014, 09:02:23 »

Magische Schätze sind nicht für Spielercharaktere gedacht

Auf die (hoffentlich ohnehin übermächtigen) Gegner der Spieler ist das genaue Gegenteil anzuwenden. Zahnstocher der Versteinerung, Taschentücher des Todes u.ä. sollten zur Mindestausstattung jedes Feindes zählen, von den Schwertern des Erdbebens u. ä. ganz zu schweigen. Um die Balance des Spiels zu wahren, dürfen Spieler Gegenstände wie Schwerter -10, verfluchte Rüstungen, Zauberstäbe des Wassertrinkens, Helme des Mundgeruchs und ähnlich nützliche Utensilien verwenden. Erbeutete Gegenstände werden sofort nutz- und wertlos, wenn sie Spielercharakteren in die Hände gelangen.
Gespeichert

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #7 am: 22. Mai 2014, 09:18:28 »

In Fantasy ist alles möglich

Man scheue sich nicht, ganze Orkstämme mit Phasern und Photonentorpedos auszustatten, wenn die Spieler eine Armee anführen, um die Orklande zu entvölkern. Unter Berufung auf Erich von Däniken kann man logisch begründen, warum Goblinarmeen mit Stalinorgeln und Maschinengewehren umgehen können! Auch von Gnomen erfundene Kampfjets mit Napalmbomben können als kluger und interessanter Zug des Spielleiters zum Einsatz gebracht werden. Sollte solches Kampfmaterial den Verbündeten der Spieler in die Hände fallen, wäre es selbstverständlich nutzlos, da keiner der NSC die nötige Intelligenz besässe (siehe Punkt 4) sie einzusetzen. Gefangengenommene Ork-, Goblin- oder Gnomeningenieure sind auf Grund von implantierten Neurochips gegen jede Drohung oder Folter resistent und nehmen ihr Geheimnis mit ins Grab. Vor Wut kollabierenden Spielern ist zu erklären, dass gerade solche interessanten und nützlichen Ideen des Spielleiters den Reiz des Fantasy-Rollenspiels ausmachen.
Gespeichert

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #8 am: 22. Mai 2014, 09:19:01 »

Kill 'em all, let god sort 'em out

Eine alte Goblinweisheit besagt "alles was zu lange währt, wird fad und gerät verkehrt". Nach diesem Motto sind die Spielercharaktere gelegentlich auf sinnlose Weise zu töten. Nicht zuletzt bedeutet der unnötige Tod eines Charakters dessen freudige Wiedergeburt bei drei- bis achtstündigen Attributswürfelorgien (siehe Punkt 10). Geeignete Todesarten wären z. B. Verhungern im Wald für den wachsamen Waldläufer, zufällige Selbstenthauptung mittels Dolch für den stolzen Krieger, Tod durch Maul- und Klauenseuche für den tierliebenden Druiden, Blutvergiftung durch Schnittwunde beim Rasieren für den weisen Heiler, Genickbruch beim Anziehen der Stiefel für den akrobatischen Dieb, und vieles mehr. Bei gewissenhafter Befolgung aller bisher genannten Punkte ist nicht auszuschliessen, dass gewisse Charaktere den ehrenvollen Weg des Seppuku wählen, um dem Spieler Nerven zu sparen und dessen schnellen Heimweg zu ermöglichen, um sich dort sinnvolleren Tätigkeiten, wie z. B. dem Lesen des "irren Weltraumproleten" zu widmen.
Gespeichert

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: Witze 2014
« Antwort #9 am: 24. Mai 2014, 14:03:57 »

Habt Ihr von dem Dieb gehört, der einen Kalender gestohlen hat? - Er bekam zwölf Monate.
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Yoida

  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #10 am: 25. Mai 2014, 14:51:07 »

"Sag mal, woher hast Du denn Deine neue Rolex?" "Die habe ich bei einem Wettrennen gewonnen." "Eine Rolex? Bei einem Wettrennen? Wie viele Teilnehmer gab es denn?" "Drei! Den Juwelier, den Polizisten und mich."  :twisted:
Gespeichert
Morgengold hat Hund im Mund

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #11 am: 26. Mai 2014, 10:00:57 »

Sind die Diebeswitze "ausgebrochen"?  ;)


Markus, sehr erfreut: "Vor 1 Monat wurde meiner Frau die Kreditkarte gestohlen."

"Und darüber kannst du dich freuen?" staunt Ingo.

"Und wie, der Dieb gibt viel weniger aus als meine Frau."

 :unwürdig:
Gespeichert

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #12 am: 27. Mai 2014, 15:40:27 »

80% aller Rollenspieler hat Probleme mit Prozentrechnung.....

... Glücklicherweise gehöre ich zu den anderen 25% ^^
Gespeichert

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #13 am: 28. Mai 2014, 08:44:25 »

Neulich, bei KULT -> LFM

Letzte Worte des Metropolis-Reisenden: "Diese Rasse ist mir neu."
Gespeichert

Markus

  • Entwickler (PRS)
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: Witze 2014
« Antwort #14 am: 30. Mai 2014, 08:40:22 »

Du weißt, du hast zuviel "Changeling the Lost" gespielt, wenn...

...du bei jeder emotionalen Situation "Das gibt Glamour!" rufst.

...du bei dem Satz "Ich geh mal kurz die Hecke stutzen" in blanke Panik verfällst.

...du dich wunderst, warum deine kleine Schwester dir nie Glamour gibt.

...du haarige Beine attraktiv findest.

...du dich aufregst, wenn deine Katze nicht mit dir spricht.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.026 Sekunden mit 17 Abfragen.