PRS - Rollenspiel Forum

  • 15. August 2018, 09:09:21
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Helft mit bei der Entstehung von PRS 2.0. Ihr sagt, was verbessert werden soll und was ihr toll findet. Diskutiert im Forum mit!

Autor Thema: Steffen Cha  (Gelesen 8625 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jonas

  • Schutzgeist
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 294
  • Keyboard not found. Press F1 to search.
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebookprofil
Steffen Cha
« am: 10. Dezember 2010, 17:17:16 »

hier schreibt Steffen rein, was er macht.
« Letzte Änderung: 02. Januar 2011, 22:41:57 von Jonas »
Gespeichert
"Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten"

Johann Wolfgang von Goethe


chiaos
und bleibt auf dem Laufenden im Kampf gegen das organisierte Fairbrechen

Jonas

  • Schutzgeist
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 294
  • Keyboard not found. Press F1 to search.
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebookprofil
Re: Steffen Cha
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2010, 21:41:50 »

Und vor allen Dingen:

Schau nicht in Themen wie Fenris´ Cha sonst  :death:
Gespeichert
"Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten"

Johann Wolfgang von Goethe


chiaos
und bleibt auf dem Laufenden im Kampf gegen das organisierte Fairbrechen

Jonas

  • Schutzgeist
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 294
  • Keyboard not found. Press F1 to search.
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebookprofil
Re: Steffen Cha
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2010, 16:28:11 »

Du wachst in einem dunklen Raum auf einer harten Pritsche auf.
Du hast höllische Kopfschmerzen und als du deinen Kopf berührst hast du dort eine große Platzwunde.
Alle deine Dinge sind weg nur was in du in deiner Umhängetasche ahttest ist noch da.

Außerdem fällt dir gerade auf, du weißt nicht mehr wie du hierher gekommen bist, oder was zum Teufel los ist. du weißt eigentlich garnichts mehr!
Gespeichert
"Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten"

Johann Wolfgang von Goethe


chiaos
und bleibt auf dem Laufenden im Kampf gegen das organisierte Fairbrechen

Jonas

  • Schutzgeist
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 294
  • Keyboard not found. Press F1 to search.
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebookprofil
Re: Steffen Cha
« Antwort #3 am: 02. Januar 2011, 16:54:31 »

du bist in einer engen Gasse über all Leute die rum brüllen (dinge die in [] stehen sind an dich nicht deinen Cha) [du bist in Uslik] [hast du die Forenspieltipps gelesen? lies sie und jat dich möglichst dran]
Gespeichert
"Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten"

Johann Wolfgang von Goethe


chiaos
und bleibt auf dem Laufenden im Kampf gegen das organisierte Fairbrechen

Waaagboss

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 211
  • Aktueller Charakter: Steffen,W?chter d. E.
  • Stamfede!!!
    • Profil anzeigen
Re: Steffen Cha
« Antwort #4 am: 03. Januar 2011, 13:17:08 »

Mora, eine rothaarige Menschenfrau, betritt eine Gasse, in der Leute umhergehen, brüllen und handeln, kurz,eine normale Stadtgasse.Sie wendet sich an einen Passanten und fragt ihn, in welchem Stadtteil sie sich befindet.Dieser antwortet, dass sie in den Barackenteil von Uslik geraten sei und er empfielt, schnell hier zu verschwinden.Er sei selber nur auf der Durchreise, und für eine Frau wie Mora sei es hier zu gefährlich.(Er zwinkert verschmitzt,denn Mora ist eine sehr schöne Frau.)
« Letzte Änderung: 03. Januar 2011, 20:17:39 von Steffen »
Gespeichert
Ein Ring ,
sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
 und ewig zu binden.
Im Lande Mordor,
wo die Schatten drohn.

Waaagboss

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 211
  • Aktueller Charakter: Steffen,W?chter d. E.
  • Stamfede!!!
    • Profil anzeigen
Re: Steffen Cha
« Antwort #5 am: 04. Januar 2011, 18:47:42 »

Mora geht ihn Richtung des Marktplatzes und begibt sich dort zu einem Gemischtwarenhändler.Sie fragt:"Wieviel kosten zehn Tagesrationen und ein Wasserschlauch?"[Probe auf Feilschen]
Gespeichert
Ein Ring ,
sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
 und ewig zu binden.
Im Lande Mordor,
wo die Schatten drohn.

Jonas

  • Schutzgeist
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 294
  • Keyboard not found. Press F1 to search.
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebookprofil
Re: Steffen Cha
« Antwort #6 am: 04. Januar 2011, 19:11:49 »

Der Händler sagt: Alles zusammen gebe ich ihnen für nur 4 Silber und einen Schlauch mit 5Humpen schenke ich ihnen auch noch!
Mora sagt: Diese Rationen kosten so viel? [Misserfolg]
Der Händler: Ich halte das für ein mehr als faires Angebot
Gespeichert
"Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten"

Johann Wolfgang von Goethe


chiaos
und bleibt auf dem Laufenden im Kampf gegen das organisierte Fairbrechen

Waaagboss

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 211
  • Aktueller Charakter: Steffen,W?chter d. E.
  • Stamfede!!!
    • Profil anzeigen
Re: Steffen Cha
« Antwort #7 am: 04. Januar 2011, 19:17:03 »

"Nein ,danke, aber wisst ihr wo ich Arbeit finden könnte?"
Gespeichert
Ein Ring ,
sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
 und ewig zu binden.
Im Lande Mordor,
wo die Schatten drohn.

Jonas

  • Schutzgeist
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 294
  • Keyboard not found. Press F1 to search.
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebookprofil
Re: Steffen Cha
« Antwort #8 am: 04. Januar 2011, 19:27:51 »

hmmmm... ich bin mir nicht sicher, ich habe zur zeit keine Arbeit für euch.
[du kannst einen Job haben der eine ´ Bezahlung von max.40k pro tag und er muss ein Aushilfsjob sein also keine Ausbildung, etwas anderes mit möglichen beförderungen oder wa smit Festanstellung du weißt schon das übliche]
Gespeichert
"Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten"

Johann Wolfgang von Goethe


chiaos
und bleibt auf dem Laufenden im Kampf gegen das organisierte Fairbrechen

Waaagboss

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 211
  • Aktueller Charakter: Steffen,W?chter d. E.
  • Stamfede!!!
    • Profil anzeigen
Re: Steffen Cha
« Antwort #9 am: 04. Januar 2011, 19:33:49 »

[Okay, beschaff mir bitte was anständiges(Heißt viel Geld).]
"Habt ihr eine Idee ,wer mir da helfen könnte?
Wisst ihr, wo ich mir einen neuen Stab kaufen kann?"
« Letzte Änderung: 04. Januar 2011, 19:53:32 von Steffen »
Gespeichert
Ein Ring ,
sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
 und ewig zu binden.
Im Lande Mordor,
wo die Schatten drohn.

Jonas

  • Schutzgeist
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 294
  • Keyboard not found. Press F1 to search.
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebookprofil
Re: Steffen Cha
« Antwort #10 am: 04. Januar 2011, 20:09:10 »

Der Händler sagt freundlichst: "Fürs erste fragt einfach auf dem markt platz rum [die Regeln von eben stehen]
und fürs zweite ich hätte grade einen da aber es wäre günstiger wenn ihr zum Schnitzmeister Wogenborg geht der könnte euren überarbeiten.

Und den Preis von eben kann ich ja noch um 1 Silber drücken, aber nur wenn ihr das eurem Stab bei Wogenborg klärt."
Gespeichert
"Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten"

Johann Wolfgang von Goethe


chiaos
und bleibt auf dem Laufenden im Kampf gegen das organisierte Fairbrechen

Waaagboss

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 211
  • Aktueller Charakter: Steffen,W?chter d. E.
  • Stamfede!!!
    • Profil anzeigen
Re: Steffen Cha
« Antwort #11 am: 04. Januar 2011, 20:17:14 »

"Danke, aber ich denke, ich bleibe in der Stadt und brauche keine Vorräte.Hier,für die Auskunft."Mora drückt den Händler 1 Kupferling in die Hand.
Sie sieht sich auf dem Marktplatz um und sieht, wie eine Bäuerin von einem großen, rothaarigen Kerl, dessen Kleidung stark abgetragen und über dessen Gesicht eine große Narbe prangt, belästigt wird. Sie geht hin und sagt:"Verschwinde und lass die Frau in Ruhe."Der Hüne dreht sich um und grunzt:"Verpiss dich und misch dich nich in meine Sachn."Mora murmelt einige Worte und seine Haare brennen.Der Hüne schreit laut auf und rennt weg.Die Bäuerin bedenkt sich bei Mora und geht weg.
« Letzte Änderung: 25. Januar 2011, 21:32:22 von Jonas »
Gespeichert
Ein Ring ,
sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
 und ewig zu binden.
Im Lande Mordor,
wo die Schatten drohn.

Jonas

  • Schutzgeist
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 294
  • Keyboard not found. Press F1 to search.
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebookprofil
Re: Steffen Cha
« Antwort #12 am: 07. Januar 2011, 21:18:49 »

Eine Mann spricht Mora an, seine Rüstung spiegelt die Sonne direkt in ihr hübsches Gesicht, seine Waffen klappern im takt zu seinen schnellen Schritten er grinst sie an: "Was habt ihr mit dem Mann gemacht?... Bestimmt habt ihr ihn verhext!" 
er packt die junge Frau am Arm und redet weiter: "Während meiner Schicht werden keine unschuldigen Männer ungestraft verhext!"
"Du kommst mit dann wird mein Vorgesetzter über dich entscheiden" er kichert hämisch in seinen nicht vorhanden Bart.
Gespeichert
"Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten"

Johann Wolfgang von Goethe


chiaos
und bleibt auf dem Laufenden im Kampf gegen das organisierte Fairbrechen

Waaagboss

  • Helden von Eridas
  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 211
  • Aktueller Charakter: Steffen,W?chter d. E.
  • Stamfede!!!
    • Profil anzeigen
Re: Steffen Cha
« Antwort #13 am: 08. Januar 2011, 18:47:25 »

"Der Mann hat eine Bäuerin belästigt, und ich habe ihn nur verjagt.Das war ein einfacher Grundzauber.Fragt einen Magiermeister, er wird es euch bestätigen."Mora versucht zwei Schritte von der Wache wegzugehen und sich ihren Arm zu befreien."Und lasst gefälligst meinen Arm los."
« Letzte Änderung: 09. Januar 2011, 12:14:38 von Steffen »
Gespeichert
Ein Ring ,
sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
 und ewig zu binden.
Im Lande Mordor,
wo die Schatten drohn.

Jonas

  • Schutzgeist
  • Großadept
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 294
  • Keyboard not found. Press F1 to search.
    • Profil anzeigen
    • Mein Facebookprofil
Re: Steffen Cha
« Antwort #14 am: 09. Januar 2011, 14:05:54 »

"Das wird der Richter entscheiden... und euren Arm lasse ich bis dahin auch nicht los!"
Gespeichert
"Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten"

Johann Wolfgang von Goethe


chiaos
und bleibt auf dem Laufenden im Kampf gegen das organisierte Fairbrechen
 

Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 19 Abfragen.