PRS - Rollenspiel Forum

  • 23. Juni 2018, 21:23:29
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir haben jetzt einen Telegram News Kanal für alle mobilen Geräte und PC: telegram.me/pyramos

Autor Thema: Euer Charakter in einem Horror-RPG  (Gelesen 5207 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Euer Charakter in einem Horror-RPG
« am: 07. März 2007, 13:46:21 »

Was für einen Charakter würdet Ihr gerne mal in einem Horror-Rollenspiel spielen? Was soll er sein (Typus), was für Fähigkeiten soll er besitzen, wie stellt Ihr Euch seinen Charakter vor?! Gibt es Film-Helden dazu?

Die Frage stelle ich aus gutem Grund, denn wir wollen wissen, was Ihr bei Pentagramm spielen möchtet.

Viele Grüße,
Ingo
« Letzte Änderung: 07. März 2007, 13:49:57 von Ingo »
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Neadred

  • Schutzgeist
  • Großmagier
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 830
  • Aktueller Charakter: Kor?el von Gahm
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #1 am: 08. März 2007, 09:50:45 »

Was mich mal reizen würde wäre ein Archäologen zu spielen. Da würde man bei Ausgrabungen auf Monster und Nebulöses treffen.
Helden Figur aller Indiana Jones.

Was auch Interessant sein könnte wäre ein Exorzisten, der für die Kirche herumreist und unerklärliches Aufspürt bzw. bekämpft!

Mir würde dann noch eine 45 Jähriger Familien Vater einfallen, der auf Montage ist und dort sein schrecken erlebt und von da an rastlos durch die Welt irrt, um einen Sinn für sein leben zu suchen.

Gruß
Neadred
Gespeichert
" Es gibt eine Wirklichkeit und eine gefühlte Wirklichkeit!" V. Pispers

Askaroth

  • Entwickler (PRS)
  • Meister
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 312
  • . . . denn Blasphemie ist Ansichtssache
    • Profil anzeigen
    • Meine frische Ex-Band
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #2 am: 08. März 2007, 10:47:03 »

Charaktere-technisch bewegen wir da doch ganz klassisch am Rande des Lovecraft Universums, oder ? Was ja auch nicht falsch ist ;)

Ich persönlich fänd es extrem prickelnd, wenn man, wie bei den anderen Welten, eine Unzahl an Spielmöglichkeiten hätte - auch was Rassen betrifft. So könnte man ungesehene, übernatürliche Spieler einbetten, denn ich glaube - Spieler wollen dauerhaft mehr als "nur" Menschen spielen. Sie wollen besondere Fähigkeiten und "was drauf haben". Und da bieten sich übernatürlcihe an, die sich unter den menschen verstecken könnten . . . .
So zumindest seh ich das ;)
:prost:
Gespeichert
"Organized spirituality is for people,
  who are afraid of hell.
  Real spirituality is for people,
  who have been in hell" O.Stone

Ingo

  • Entwickler (PRS)
  • Erzmagier der höheren Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3938
    • Profil anzeigen
    • Primäres ROllenspiel SysTem
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #3 am: 08. März 2007, 13:10:18 »

Charaktere-technisch bewegen wir da doch ganz klassisch am Rande des Lovecraft Universums, oder ? Was ja auch nicht falsch ist ;)

Nein. Nicht zwingend.  :-)=)

Ich möchte es auch gar nicht von Pentagramm oder Cthulhu sondern davon abhängig machen, was man unbedingt schon mal spielen wollte.

Viele Grüße,
Ingo
Gespeichert
Kann Spuren von Wahrheit enthalten

Neadred

  • Schutzgeist
  • Großmagier
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 830
  • Aktueller Charakter: Kor?el von Gahm
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #4 am: 09. März 2007, 12:04:46 »

Da muss ich Ingo auch recht geben! Wenn ich besondere Charaktere mit übernatürliche Fähigkeiten spielen will, dann würde ich mit D&D anfangen!
Mir sind Charaktere lieber, die zwar schon besser als normal sterblliche sind aber nur weil sie eine Überdurchschnittliche Intiligenz, Geschicklichkeit, Stärke etc. haben. Alles was Abenteurer ausmacht, denn sonst würden sie ja zuhause bleiben.

Gruß
Neadred
Gespeichert
" Es gibt eine Wirklichkeit und eine gefühlte Wirklichkeit!" V. Pispers

Yoida

  • Pro Adept
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #5 am: 12. März 2007, 11:29:25 »

Ich finde es sollte nicht immer der bloße Ermittler sein, sondern einfache Leute die in ein dunkles "Abenteuer" hineingezogen werden. Ich mag es auch, wenn der Charakter dann besondere Fähigkeiten erhalten kann.
Gespeichert
Morgengold hat Hund im Mund

Don Kringel

  • Prost Supporter
  • Lehrmeister
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 406
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #6 am: 12. März 2007, 12:59:32 »

Meiner Meinung nach sind Durchschnittstypen am spannendsten. Wer praktisch übernatürlich ist, muss sich auch nicht mehr fürchten.
Ansonsten könnte man sich bei der Charactererschaffung einen durchschnittstypen machen, und zusätzlich eine Art erstes Abenteuer als Geschcihte, die den Character besonders geprägt hat, und nun hat er irgend einen Tick, oder eine Angst, oder etwas ähnliches. So dass er von anfang an schon eine kleine(oder größere) Begegnung mit nem Horror-Etwas :-)=)
*komische Ideen hat*
Greez
Don
Gespeichert
Freaks, vereinigt euch! XD

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #7 am: 26. April 2007, 23:15:53 »

Meiner Meinung nach sind Durchschnittstypen am spannendsten. Wer praktisch übernatürlich ist, muss sich auch nicht mehr fürchten.



Und genau da spielt PROST seine Stärken aus.
Die Figuren lassen sich durch eine leichte Senkung der bei der Erschaffung zur Verfügung stehenden Punkte
zu "echten" Menschen machen, die dann auch gar nicht auf die Idee kommen, alles mit Gewalt lösen zu wollen.

 :prost:
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

Neadred

  • Schutzgeist
  • Großmagier
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 830
  • Aktueller Charakter: Kor?el von Gahm
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #8 am: 27. April 2007, 11:26:45 »

ER HAT ES GESAGT DAS "G" WORT!  WELCHES "G" WORT? NA DAS "G" WORT! HÄ WELCHES "G" WORT? NA GEWALT! OHH MIST!
 :death: :death:
Man muss die Punkt noch nicht mal senken wenn man durchschnittstypen basteln will man muss die Punkte nur gleichmäßig verteilen. Vieleicht kann eine Eigenschaft ja noch etwas höher ausfallen.

 :prost:
Neadred
Gespeichert
" Es gibt eine Wirklichkeit und eine gefühlte Wirklichkeit!" V. Pispers

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #9 am: 28. April 2007, 12:27:25 »

Man muss die Punkt noch nicht mal senken wenn man durchschnittstypen basteln will man muss die Punkte nur gleichmäßig verteilen. Vieleicht kann eine Eigenschaft ja noch etwas höher ausfallen.

Und da man in einer realen Welt ja meist nicht der tumbe Vollproll sein will, legen die meisten Spieler ein paar mehr Punkte auf
ihre INTelligenz und schon müssen die anderen Attribute etwas runter.  :-)=)
Voila!
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #10 am: 28. April 2007, 12:33:00 »

ER HAT ES GESAGT DAS "G" WORT!  WELCHES "G" WORT? NA DAS "G" WORT! HÄ WELCHES "G" WORT? NA GEWALT! OHH MIST!

Ich wollt ja nur andeuten, daß sich die Spieler damit in einer Horrorwelt nur in
GEWALTige Probleme bringen  :-))
*hüstel'*

Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

Neadred

  • Schutzgeist
  • Großmagier
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 830
  • Aktueller Charakter: Kor?el von Gahm
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #11 am: 19. Juni 2007, 10:27:27 »

ER HAT ES SCHON WIEDER GESAGT!  :death:

Da hast du recht, man muss sich schon überwinden, wenn man mit der normalen Punktzahl einen "normalen" Charakter basteln will.
Ich wollte ja nur sagen das es auch möglich ist!

Gruß
Neadred
Gespeichert
" Es gibt eine Wirklichkeit und eine gefühlte Wirklichkeit!" V. Pispers

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #12 am: 19. Juni 2007, 11:57:57 »

So, ich leite mal ganz sanft wieder auf das von Ingo ursprünglich aufgebaute Thema zurück.
 :china:

Mir würde dann noch eine 45 Jähriger Familien Vater einfallen, der auf Montage ist und dort sein schrecken erlebt und von da an rastlos durch die Welt irrt, um einen Sinn für sein leben zu suchen.

Ich habe ein Faible für normale Figuren. So reizvoll starke Helden auch sind, finde ich in einem Horror-setting Menschen, die
aus Not oder Zwang ihren Heldenmut entwickeln müssen, somehow spannender und intensiver.
Mein Lieblings-Kult-SC war Automechaniker, bevor es ihn aus der Bahn geworfen hat.

Wenn ich mal eine Runde in der Mitte des 20 Jdhs. im angelsächsischen Raum spiele, wird mein SC wahrscheinlich
Milchmann! Ihr glaubt gar nicht, wie gruselig Vororte morgens um halb fünf sein können...  :-)=)

Da kann man sich GEWALTig so vorkommen, als wäre man auf einem fremden Planeten.
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)

Neadred

  • Schutzgeist
  • Großmagier
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 830
  • Aktueller Charakter: Kor?el von Gahm
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #13 am: 19. Juni 2007, 14:11:57 »

DU KANNST ES NICHT SEIN LASSEN ODER? WENN DU ES NOCHMAL SAGST VERWANDELE ICH DICH IN EINEN ... ÄHHH .... IN EINEN MILCHMANN! GENAU!

Ein Milchmann im angelsächsischen Raum stell ich mir auch spannend vor. Gruselig ist auch die Vorstellung einen Postboten mitte der 70´er Jahre in Deutschland zu spielen. Mit dem gelben Wägelchen durch einsame Straßenzüge ziehen und die Post austragen.

Gruß
Neadred
Gespeichert
" Es gibt eine Wirklichkeit und eine gefühlte Wirklichkeit!" V. Pispers

Rene

  • ProstFan
  • Erzmagier der kleinen Illusion
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1723
  • Aktueller Charakter: Prinz Assandrik (Ki-Krieger,aktueller "Besitzer" von Anaquett?a)
  • I scare becaus' I care!
    • Profil anzeigen
Re: Euer Charakter in einem Horror-RPG
« Antwort #14 am: 19. Juni 2007, 15:51:10 »

Gruselig ist auch die Vorstellung einen Postboten mitte der 70´er Jahre in Deutschland zu spielen. Mit dem gelben Wägelchen durch einsame Straßenzüge ziehen und die Post austragen.

Tja, genau das hab ich Anfang der 90er gemacht!
Wie glaubst du, bin ich auf den Milchmann gekommen?
Bin halt mit dem 5-Uhr-Horror vertraut...
Gespeichert
"Wer schweigt, von dem wird angenommen, dass er zustimmt." (Papst Bonifatius VIII)
 

Seite erstellt in 0.027 Sekunden mit 18 Abfragen.