PRS - Rollenspiel Forum

  • 18. Oktober 2018, 08:06:38
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Helft mit bei der Entstehung von PRS 2.0. Ihr sagt, was verbessert werden soll und was ihr toll findet. Diskutiert im Forum mit!

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Themen - Neadred

Seiten: [1] 2 3
1
Kneipe / Weihnachtsgrüße 2012
« am: 23. Dezember 2012, 10:51:02 »
Hallo zusammen!
Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!!

Gruß
Neadred

2
Kneipe / Was lest ihr gerade? 2012
« am: 05. September 2012, 13:31:50 »
Das Jahr ist ja schon fast wieder rum, aber Lesen kann man das ganze Jahr.

Ich zum Beispiel Lese momentan zwei Bücher gleichzeitig. Das eine Buch ist reinste Unterhaltungsliteratur und das andere eine geschichtliche Aufarbeitung eines unserer dunklesten Kapitel.

Die Unterhaltungslitertaur ist: Das Buch der Rache von James Clemens
Der dritte Teil einer fünfteiligen Fantasy Saga, um ein 14 jährigen Mädchens, die feststellen muss das sie eine Hexe ist und, die einzige Chance für das Land Alasea sich von der Unterjochung durch die Gulgotha/ Das dunkle Herz zu befreien.
In den Teilen, die ich bis jetzt gelesen habe, wird eine spannende Geschichte um dieses Mädchen aufgebaut. Die Personen, die der Hexe helfen und begleiten müssen sich der Gewalt und den Fallen stellen, die ihnen das dunkle Herz stellt. Gegenüber anderen Büchern sind die Hauptcharaktere nicht vor dem Tod sicher.

3
Kneipe / Weihnachten 2011
« am: 24. Dezember 2011, 17:39:43 »
Ich Wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes gesundes schönes neues Jahr 2012

Gruß
Neadred

4
Kneipe / Fussball Frauen WM
« am: 01. Juli 2011, 16:39:58 »
Hallo zusammen,
seid letzten Sonntag läuft die Frauen Fussball WM in Deutschland.
Jetzt möchte ich mal wissen ob einer/e diese Verfolgt oder ob im/ Ihr das am A.... vorbei geht.

Ich persöhnlich schaue mir zumindest die Spiele von unserer Mannschaft an, wenn ich nicht gerade anderweitig beschäftigt bin. Ich habe auch seid Sonntag eine Fahne am Auto, weil ich denke die Frauen haben es genauso verdient wie die Männer, dass man sich mit ihnen solidarisiert. Sie sind in ihrem Bereich auch erfolgreicher als unsere Männer.

Ich hoffe nur das sie nach dem letzten Spiel wieder die Kurve bekommen und den Pokal im Land behalten.  :dafür:

Gruß
Neadred

5
Suche... Biete... / [SUCHE] Das Monster aus der Spätvorstellung
« am: 25. April 2011, 18:25:34 »
Hallo zusammen,
Wenn man den Titel nicht richtig kennt, kann es auch keiner Finden.  ::)
Also ich suche " Das Monster aus der Spätvorstellung"

Wer es hat und gerne abgeben möchte kann sich bei mir melden!

Gruß
Neadred

6
Pentagramm - Die Insel / [Magdalena] Neadred
« am: 22. März 2011, 15:34:56 »
Sodele der Charakter:

Name: Magdalena Bansmann
Alter 41 Jahre
Größe: 175 cm
Gewicht: 70 kg
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: braun
Geburtsort: Berlin
Beruf: Journalistin

Werte: Cha: 11  Ges: 12  St: 9  Int: 10  Wah: 13
            NK: 11  FK: 3   AW: 13

Vorteile: Menschenkenntnis + 10
Nachteile: Neugier +5

Künste: Boxen/ Schlagen Stufe 2; Ringen Stufe 1
             Legenden
             Schlösser öffnen
             Laufen
             Bibliothek Recherche

Curriculum Vitae:
Als Tochter von Helga und Martin Bansmann geborene, wuchs sie als jüngste Tochter von zwei Kindern auf. Der ältere Bruder Sebastian Bansmann geriet schon früh auf die schiefe Bahn und verschwand mit 14 Jahren aus dem elterlichen Haus. Schon früh hatte Magdalena eine quasi fatale Neigung verborgene Dinge ans Licht zu bringen. So sorgte sie schon in Ihrer Schullaufbahn für einen handfesten Skandal als Sie herausfand, das der Hausmeister verbotener Weise Baumographische Tierfilme in der Turnhalle drehte. Sie fand pikanter weise auch heraus das diese "Filme" von der halben Lehrerschaft gesehen wurde.
Sie merkte recht schnell das ihre Neugier nur in einem Beruf sehr gut zur Geltung kommen würde, der der Journalistin. Leider war ihre Neugier nicht nur Segen sondern auch Fluch zugleich, denn wenn sie etwas herausgefunden hatte oder es nur die Möglichkeit gab etwas herauszufinden musste sie fast schon zwanghaft diese Neugier Befriedigen. Eine große Karriere war ihr damit verbaut, sie hatte zu oft den falschen Leuten auf den Füßen gestanden. Momentan arbeitet sie als Reporterin für die B.Z. wo sie die kleinen oder größeren Sensationen, die in Deutschland so passieren, festhält. Mit den Jahren in der sie als Journalistin arbeitet, hat sie sich eine menge an nützlichen Fertigkeiten erworben.
In Ihrer Freizeit hat sie zum einen mal an einem Selbstverteidigungskurs für Frauen teilgenommen und zum anderen daraus eine Leidenschaft fürs Boxen entwickelt, so dass sie nach Möglichkeit zweimal die Woche trainiert.

7
Pyramos - Dehmo-Sebunthing / Die Einladung
« am: 08. September 2010, 21:11:52 »
Mein Weg führte mich in die große Stadt  Felsendom. Ich verbrachte ein paar Tage damit mich von der anstrengenden Reise zu erholen und wollte dann Kontakt zu meinen " Verbündeten" aufnehmen.
Am dritten Tag begab es sich das ich in der Taverne " Zum Labyrinth" saß und ein großgewachsener Mann mit einem Kinnbart auf mich zukam. Er trug recht edle aber nicht protzig wirkende Kleidung.
"Seid ihr Volkan de Brough?" Ich schaute ihn an und fragte: "Wer will das wissen?" "Das tut nichts zur sache aber ich gehe davon aus. dass Ihr schon vom Dehmo-Sebunthing gehört habt?"
Ich bejahte dies und bat ihn doch platz zu nehmen. Doch er zog es vor stehen zu bleiben. Er sagte nur Hören Sie mir genau zu und merken sich was ich ihnen sagen, denn ich werde es nicht wiederholen!" Neugierig gab ich ihm zu verstehen, dass ich genau dies zu tun gedenke. Gehen Sie so schnell wie möglich nach Markstedt. Sie werden dort aufgefordert ein Wort zu sagen, dieses lautet "Siebental"!" Abrubt drehte er sich um und wollte gerade wieder gehen als er noch mal stehen blieb, in seiner Hosentasche kramte und etwas heraus zog. Dann drehte er sich um und warf mir eine Münze zu. "Ach ja diese hier werden sie brauchen!" Ich besah mir die Münze und stellte fest das sie einem Raben ähnlich sah. Als ich wieder aufblickte, war der Mann verschwunden.

Ich verstaute die Münze in der Tasche, trank mein Ale aus und bezahte die Zeche. Anschließend ging ich leicht beschwingt zu meiner Herberge. Ich wollte früh schlafen gehen, denn morgen habe ich eine Reise vor mir.

8
Pyramos - Dehmo-Sebunthing / [SC] Volkan de Brough
« am: 31. August 2010, 13:22:37 »
Machen wir es mal einheitlich:

-Name: Volkan de Brough
-Volk: Altes Volk
-Typ: Wächter der Erde
-Stand: mittelstand
-Geburtsort: Lindelousbrough
-Augenfarbe: graubraun
-Größe: 1,57 m
-Gewicht: 65 kg
-Haarfarbe: Schwarz
-Ebene: Eridias
-Gesinnung: rechtschaffen neutral



                                   CHA: mäßig  GES: schlecht  INT: sehr gut  STR: schlecht  WAH Herausragend
                         
                                   NK: mäßig  FK: schlecht  AW: gut  MW: herausragend
Vorteil: Menschenkenntnis (1)
Nachteil: Schuldgefühle (1)
Waffe: Dornenhammer (1)

Künste: Alchemie, Artefaktkunde, Geschichte, Legenden, Spruchforschung (jeweils 1)
            Spurenlesen ( 2)

Zauber: Erdpfeil, Erkennen der Gesinnung, Erstarren

Geschichte von Volkan
Geboren in Lintelousbrough als ältester Sohn eines Jägers. Er hatte noch eine ältere Schwester und einen jüngeren brüder doch das Schicksal hat ihm beide zusammen mit seinen Eltern genommen.
Als ältester Sohn sollte er in den Beruf seines Vaters eingewiesen werden, doch es stellte sich bald heraus das Volkan zwar gut den färten der Tiere folgen konnte aber sein geschick zum erlegen der Tiere fehlte ihm völlig. Seine Begabung lag mehr bei der theoretischen Sachen, wo er seine Intiligenz einsetzen konnte. Seine Beobachtugsgabe ist auch sehr stark ausgeprägt. Er wurde in die enfernt liegende Stadt Wirthandor geschickt um dort zur Schule zu gehen. Dort wurden die Wächter der Erde auf ihn Aufmerksam und nahmen ihn unter ihre fittiche.
Nach anderthalb Jahren in der Ausbildung konnte er für ein paar Tage mal wieder nach Hause und seine Eltern und Geschwister besuchen. Am ersten Abend geschah das Unglück. Der Örtliche Alchemist hatte bei einem seiner verbotenen Experimente einen Dämon heraufbeschworen, der die hälfte der Bevölkerung von Lintelousbrough auslöschte. Darunter auch die komplette Familie von Volkan. Er versuchte noch sie mit seinen erworbenen Kenntnissen zu retten. Doch es reichte nicht. Der Zufalll wollte es das er überhaubt überlebt hat. Seit dem plagen ihn Schuldgefühle, dass er sie hätte retten können.
Seit dem ist er rastlos und versucht an Geld zu kommen um seine Ausbildung weiter zu finanzieren.


9
Ereignisse, Termine, Cons / Sparrencon 9-10. 10
« am: 25. August 2010, 09:20:45 »
Der Sparrencon in Bielefeld öffnet mal etwas später seine Tore und ganz
WICHTIG EIN NEUER VERANSTALOTUNGSORT HOT im SchildescheSparrencon.de

Gruß
Neadred

10
Kneipe / Wer ist noch da?
« am: 11. Juli 2009, 12:01:51 »
Hallo zusammen!
Ich wollte mal hören, wer noch regelmäßig hier  im Forum vorbei schaut. Ich bin wenigstens einmal die Woche auf der Seite!

Gruß
Neadred

11
Kneipe / EM Fieber! ?
« am: 06. Juni 2008, 15:58:37 »
Seid gegrüßt!
Noch ein Tag und die Euro 2008 beginnt.
Ich bin ein wenig verwundert das man schon seit 14 Tagen wieder die Deutschlandfähnchen an den Autos sieht.
Seit dieser Woche sind auch noch ein paar andere Nationalitäten dazu gekommen.
Wie seht ihr das habt ihr auch schon euer Fähnchen am Auto oder am Balkon oder geht euch die Euro gelinde gesagt am Ar... vorbei?
Ich habe kein Autofähnchen (naja kein Deutschlandfähnchen  ::) )und ich werde auch mir keins anschaffen. Aber ansonsten werde ich mir die Euro 08 anschauen.
Ich habe nur das Gefühl dass die Menschen krampfhaft versuchen die WM 2006 zu wiederholen. Und das wird definitiv schiefgehen.

Wie seht ihr das?

Gruß
Neadred

12
Kneipe / Was spielt ihr gerade und mehr...
« am: 27. Februar 2008, 10:26:03 »
Hallo ich will mal wissen was ihr gerade in eurer Rollenspielrunde spielt. Vom System, Welt, Charakter, und Abenteuer. Ist es selbstgeschrieben oder ein Kaufabenteuer? Wie oft trefft ihr euch um zu spielen.

Bei mir sieht es folgendermaßen aus wir spielen Midgard und haben gerade den Abenteuerband "Ruf der Ferne" hinter uns gebracht als nächstes wollen wir "Der Wilde König" spielen.  Mein Chrakter ist ein Halblingspriester namens Ferolin Kruadil der für seine Gefährten und für NSC´s des öfteren einen "guten Ratschlag" hat. Ab und an wird dieser auch befolgt. Ansonsten ist er die gute Seele der Truppe und sorgt für Essen und Heilung.
Wir treffen uns leider nur ca. einmal im Monat aus beruflichen und privaten Gründen.

Gruß
Neadred

13
Kneipe / Witz der Woche 2008
« am: 23. Januar 2008, 10:10:53 »
Damentisch: 10 Damen
Herrentisch: 10 Herren

20:00 Uhr Damentisch
Kellner: Guten Abend die Damen, was darf es denn sein?
Frau 1: Oh, ein Glas Sekt.
Frau 2: Nee, wir warten noch auf die Anderen.
Frau 1: Also doch kein Glas Sekt..
Kellner: (geht)

20.03 Uhr Herrentisch
Kellner: Servus.
Mann 1: Servus.
Kellner: Und?
Mann 1: Zehn Bier.
Kellner: (bringt Bier)
Mann 1: Was kriegste denn?
Kellner: 18.
Mann 1: (gibt 20) Stimmt so.
Kellner: Danke.

20:10 Uhr Damentisch
Kellner: Haben die Damen etwas gefunden?
Frau 3: Haben Sie Cola light?
Kellner: Nein.
Frau 3: Warum nicht?
Kellner: Keine Ahnung, ich bin nur der Kellner.
Frau 3: Dann nehme ich eine Apfelschorle, aber mit wenig Apfelsaft..
Frau 1: Oh, die nehme ich auch, aber bei mir können Sie mehr Saft
reinmachen.
Kellner: Selbstverständlich.
Frau 5 zu Frau 2-4 und 9: Trinkt Ihr auch Sekt?
Frau 9: Ja.
Frau 2: Ja.
Frau 4: Nein, ich habe Migräne.
Frau 1: Dann nimm doch einen O-Saft.
Frau 9: Oh, ja ich will auch einen O-Saft.
Frau 4: Nee, ich nehme ein stilles Wasser.
Kellner: Haben wir leider nicht.
Frau 4: Warum nicht?
Kellner: Keine Ahnung, ich bin nur der Kellner.
Frau 4: Na gut dann nehme ich doch einen Sekt mit O-Saft.
Frau 5: Dann nehmen wir ne Flasche.
Kellner: Soll ich ihnen dann eine kleine Flasche O-Saft dazu bringen?
Frau 5: Warum?
Kellner: Weil wir keine Flasche fertig gemischten Sekt mit O-Saft
haben.
Frau 5: Na dann lassen Sie den O-Saft weg.
Frau 9: Dann nehme ich aber noch ein Wasser dazu.
Frau 10: Ich auch.
Frau 7: Ich auch, oder? Sie haben wirklich kein stilles Wasser?
Kellner: Nein, nur stillen Sekt. Wir nennen das in der Fachsprache
Weißwein.
Frau 1-10: ???????
Kellner: (denkt: War doch klar, dass die das nicht raffen) Und die
anderen Damen?
Frau 3: Einen Süßgespritzten.
Frau 6: Einen Sauergespritzten.
Frau 8: Eine Cola light.
Kellner: Wir haben leider keine Cola light.
Frau 8: Warum nicht?
Kellner: KEINE AHNUNG ICH BIN NUR DER KELLNER.
Frau 8: Dann nehme ich ein Radler mit wenig Bier.
Kellner: (geht und versucht sich den Scheiß zu merken)

14
Kneipe / Frohe Weihnachten
« am: 21. Dezember 2007, 08:37:37 »
Ich wünsche euch ein Frohe Weihnachtsfest und einen guten rutsch ins neue Jahr! :geschenk:

15
Kneipe / Was macht gute Filme aus?
« am: 06. November 2007, 09:27:48 »
Hier mal aus gegebenen Anlass ein Strang darüber was gute Filme, nach euerer Meinung ausmachen sollte.

Ich persönlich stelle unterschiedliche Anforderungen an einem Film, das hängt zum einen von dem Genere ab. Zum anderen was ich mir von dem Film verspreche. Das heißt will ich nur Unterhalten werden dann will ich auch nur unterhalten werden. Die Gedanken was gut oder schlecht andem Film war kommen von ganz alleine. Bzw. ob dieser Film eine Intention hat.

Gruß
Neadred

Seiten: [1] 2 3

Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 27 Abfragen.